Sandhausen leider

Sandhausen wird gewinnen. Aber nicht leider!

...zur Antwort

Wenn man mit Deinem Chef tatsächlich gut reden kann, dann frage ihn und erkläre es. Das Urteil, ob Du Spaß an Deiner Arbeit hast, wird nicht alleine an dieser halben Stunde Arbeitszeitverlagerung hängen!

...zur Antwort

Wenn ich zurück denke, muss ich sagen, dass ich mit 12! begonnen habe zu rauchen. Meinen Vater hat es nicht interessiert, meine Mutter war zwar nicht einverstanden, hat mir aber gesagt, dass wenn ich das machen will, sie es sowieso nicht immer verhindern könnte.

Rückblickend muss ich sagen, dass ich diesen Tag heute noch verfluche und auch die Tage, an denen ich wieder angefangen habe, nachdem ich ein paar Jahre nicht geraucht habe. Mittlerweile bin ich seit bald 12 Jahren Nichtraucher und werde das auch nicht mehr ändern.

Ich habe 5 Kinder. Alles Sportler. Für zwei von Ihnen war es nie ein Thema. Ich glaube, die haben es noch nicht einmal probiert. Zwei sind so Gelegenheitsraucher, mal bei einer Party 2-3, ansonsten aber nicht.

Lediglich mein 2. jüngster raucht richtig. Klar habe ich ihm alle Risiken und Nachteile vor Augen geführt. Aber verbieten ging nicht mehr. So haben wir es halt akzeptiert. Aber er weiß, dass er mir nicht ins Auto kommt, wenn er gerade eine Fluppe ausgemacht hat, weil ich den Gestank hasse.

...zur Antwort

Nasenbluten hat nichts mit dem Wachstum zu tun.

Es liegt daran, dass Deine Nasenschleimhaut zu trocken ist. Das kann verschiedene Ursachen haben. Meistens spielen Allergien eine Rolle. Dadurch bilden sich bei der kleinsten Reizung Risse, die dann bluten. Die größeren müssen verödet werden. Bei den kleineren reicht es normal, mechanischen Druck auszuüben. Um dem ganzen vorzubeugen empfiehlt es sich, eine weiche Nasensalbe zu benutzen. Nasulind z.B. ist rein pflanzlich. Dexasiozwo enthält Kortison, was einer Allergieproblematik entgegen wirkt. Spreche mit Deinem Arzt, der wird Dir das Passende verschreiben.

...zur Antwort

Du kannst sie nicht überreden! Bestenfalls könntest Du versuchen, sie zu überzeugen, aber auch das wird Dir nicht gelingen.

Ich weiß das, weil ich eine vegane Ernährung ebenso entschieden ablehne!

Wenn Du Deine Eltern wirklich bei Deiner Hochzeit dabei haben willst, dann akzeptiere ihre Einstellung so, wie Du Dir wünscht, dass sie Deine Einstellung akzeptieren. Einem Restaurant bereitet es sicher keine Probleme für beide Lebensstile ein geeignetes Essen anzubieten.

...zur Antwort

Die Beschreibung direkt sagt mir nichts, aber ähnlich verliefen irgendwie auch immer die Josefine Mutzenbacher Filme.

...zur Antwort

Ein Antrittsgeld ist eine Prämie, die ein Verein oder eine einzelne Prämie dafür bekommt, an etwas teilzunehmen.

Das kann im Sport sein, z.B. bei einem Tennisturnier, wo ein Top Spieler praktisch als Zugpferd für ein Turnier antritt. Oder auch bei einem Vereinsjubiläum, wo z.B. im Fussball eine Bundesligamannschaft als Gegner zum Jubiläum für ein Spiel verpflichtet wird. Auch im Boxen gibt es das, wenn ein Boxer zu einem Kampf antritt, den er ansonsten aus sportlicher Sicht nicht unbedingt absolvieren würde.

...zur Antwort

Für Andere, speziell kinderlose Menschen, mag das manchmal tatsächlich so aussehen. Und sicher gibt es auch Eltern, die ihre Kinder als Belastung empfinden.

Das ist aber sicher nicht die Regel, eigentlich auch nicht normal!

Wir haben 5 Kinder. Klar bedeutet das Arbeit, logisch muss man sich hier und da auch mal einschränken und sicher ist es auch manchmal echt stressig.

Aber das alles macht man gerne, weil man seine Kinder normalerweise liebt! Man empfindet das nicht als Belastung. Zudem wird jeder Aufwand auch wieder zig Mal entlohnt, wenn man das Lachen der Kinder hört und ihre glücklichen Blicke sieht.

Fazit für mich: Nein!

...zur Antwort

Wir haben 5 Kinder. Klar wird man manchmal schief angeschaut. Aber was juckt es die Eiche, wenn sich eine Wildsau an ihr reibt.

Man muss allerdings sagen, dass unser jüngster Sohn 20 Jahre alt wird und es damals deutlich einfacher und günstiger war, viele Kinder zu haben. Ich wüsste nicht, ob ich das heute gleich machen würde/könnte!

Allerdings bin ich der Meinung, dass man es vermeiden sollte, ein Einzelkind zu haben!

...zur Antwort

Du willst mit Eishockey anfangen? Mit 16?

Gut, kann man machen. Aber mit Profiligen solltest Du Dich wirklich nicht beschäftigen! Die Spieler dort haben i.d.R. mit 4 oder 5 Jahren angefangen und nicht viel andere Dinge gemacht, außer Schule und Eishockey!

Wenn Du viel Talent hast, dann reicht es vielleicht, um in zwei Jahren in einer Hobbyliga mitzuspielen, weil da meistens körperlos gespielt wird. Zu mehr wird das aber sicher nicht mehr reichen! Spielen kannst Du dort, wenn Du gut genug bist. Nichts weiter!

Und das bedeutet, Du musst auf jeden Fall perfekt Schlittschuh laufen können. Sonst kann das leicht auch gefährlich werden!

...zur Antwort

Nur eine Beziehung im Leben (m,21) - spezieller Fall?

Hallo

ich frage mich, ob es möglich ist, nur eine Beziehung im Leben zu haben, die einen dann auch erfüllt und die dann auch hält. Ist es möglich, dass die erste Beziehung, die man hat, auch die letzte und einzige ist, die man haben wird?

Ich spreche nicht von den Kindergartenbeziehungen, die viele in der Schule haben.

Ich bin m,21 und hatte noch nie eine Beziehung und auch keinen Sex, Kuss, ... Es lag nicht daran, dass mich keine haben wollte. Ich wollte keine aus meiner Kleinstadt, weil sie mir nichts zusagen -sowohl äußerlich aber vor allem Charakter-/Wertemäßig.

Ich habe keine gefunden, die mich bisher geflasht hat und bei der ich das Gefühl hatte, mit der könnte ich mir was vorstellen. Ich möchte nicht eine Freundin haben, um eine gehabt zu haben. Wenn ich eine habe, dann, weil ich sie wirklich haben möchte und sie mir wirklich gefällt. Ich möchte nicht irgendeine. Das ich deswegen auf alles warten muss bzw. alles etwas später mache als andere in meinem Alter, das stört mich nicht. Ich bin anders als die Jungs in meinem Alter, aber das hat mich noch nie gestört.

Natürlich weiß ich, dass keine Beziehung eine Garantie hat. Aber wenn ich eine Frau finde, bei der für mich alles passt, sie mich flasht und mich vom Hocker haut und wir eine glückliche Beziehung haben, ... denkt ihr, es ist möglich nur eine Beziehung zu einer Frau für den Rest seines Lebens zu haben?

Ich danke euch für eure Meinungen schon mal im voraus!

...zur Frage

Aus meiner Sicht ist das durchaus möglich. Ich hatte meine Frau mit 17 kennengelernt. Seither sind wir zusammen. Seit fast 36 Jahren und davon fast 30 Jahre verheiratet.

Doch zu so einer Sache gehören immer Zwei!

Während ich davon ausgegangen bin, dass dies meine Partnerin bis zum Lebensende bleibt, hat sie sich sehr verändert. Bedingt durch Menopause und hormonelle Einflüsse ist sie ein völlig anderer Mensch geworden. Ich habe viele Jahre versucht das zu ertragen, bzw. versucht, die Situation zu verbessern. Leider ohne Erfolg.

Irgendwann bin ich dann zur Erkenntnis gekommen, dass dieser Mensch nicht mehr die Frau ist, mit der ich mein Lebensende erwarten wollte. Und bevor ich selbst auch ernsthaft Schaden nehme, habe ich mich getrennt.

Und kurze Zeit später habe ich eine Frau getroffen, die mich noch mehr geflasht hat, als das zuvor bei irgendeiner Person der Fall war. Wir sind jetzt seit 3 Wochen zusammen und das ist die schönste Zeit meines Lebens!

...zur Antwort

Wer kennt das nicht? Solche Menschen gibt es überall. Wir haben genug dieser Fälle erlebt! Man kann Dir nur raten, schere Dich einen Dreck um das was andere sagen oder tun! Finde Deinen eigenen Weg. Diese Eltern bekommen irgendwann die Quittung dafür, dass ihre "Kinder" schon frühzeitig Chopins oder Shakespears waren. Denn meistens müssen die Kinder das ausgleichen, wofür die Eltern selbst zu doof waren. Gib Deinem Kind Liebe und Zuneigung. Das ist mehr Wert als der tollste Reitunterricht.

Dennoch gebe ich Dir einen Tipp: Bringe Dein Kind so früh wie möglich zum Sport. Das tut dem Kind gut, natürlich ohne Leistungsdruck. Dort kann es außer dem Sport so viele Dinge fürs Leben lernen. Das ist unbezahlbar!

...zur Antwort

Alleine die Formulierung "knallhart formuliert" lässt mich vermuten, dass Du darauf Stolz bist und gerne der Meinung bist, alleine Recht zu haben!

Statt so mit der Brechstange zu arbeiten, solltest Du lieber mal versuchen, diplomatisch zu formulieren und auch andere Meinungen leben zu lassen! Sie müssen ja nicht zu Deiner werden! Das zeugt von Eloquenz und Intelligenz. Das "knallharte Formulieren" kann jeder Dorftrottel!

...zur Antwort

Ich bin gerade in einer ähnlichen Situation.

Ich denke, mit die wichtigsten Punkte sind Offenheit und Vertrauen. Dann kann man über alles reden und bei Problemen Lösungen und Kompromisse finden.

...zur Antwort