Benötigt ein Mikrowellenherd spezielle Töpfe und Pfannen?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

AUF den Herd können nur induktionsgeeignete Töpfe und Pfannen. Dazu müssen sie einen speziellen Boden haben, sonst passier einfach gar nichts.

IN den Herd darf bei Nutzung der Mikrowellenfunktion kein Metall, sondern nur Glas, Porzellan oder auch Kunststoff. Metall, z. B. bei Backformen, darf nur verwendet werden, wenn konventionell gebacken wird.

Das müsste aber alles auch in der Betriebsanleitung des Herdes stehen.

Da darf Metall rein, unter bestimmten Bedingungen.

0

Das kommt auf das Teil an, es gibt Sachen wie Keramik oder Jana-Glas, die sind für die Mikro geeignet. Ansonsten gibt es spezielles Mikrowellen-Geschirr. Es sollte kein normales Plastik in die Mikro und auch Metallgegenstände,dürfen wegen Funken-Sprühung nicht hinein. Dieses, z. B. von Tupper ist geeignet, schau mal: http://www.amazon.de/s/?ie=UTF8&keywords=tupper+mikro&tag=googhydr08-21&index=aps&hvadid=14240342103&hvpos=1t2&hvexid=&hvnetw=g&hvrand=5305778441683443067&hvpone=&hvptwo=&hvqmt=e&hvdev=c&ref=pd_sl_54q2rpeb8m_e ...gutes Gelingen :-)

Sie meinen sicher Plaste, Plastik ist was aus der Kunst oder was für Leute die sich fachlich inkorrekt ausdrücken möchten.

0

hallo,.... Für das Kochfeld brauchst Du induktions-fähiges Kochgeschirr, sonst läuft nichts. In den Mikrowellenherd dürfen keine metallischen Gegenstände. Wenn man bei dem Herd die Mikrowelle zuschalten kann, geht's auch mit metallischen Gegenständen wenn die Mikrowelle ausgeschaltet ist. All das müsste aber in der Gebrauchsanleitung stehen. Schau dort noch mal gründlich nach. . Gruß,...spatzi321

Die meisten Sachen funktionieren einwandfrei solang Sie je nach dauer nicht schmelzen können, und bei Töpfen aus Metall dürfen die Sachen den Rand nicht berühren, abunan gibts trotzdem funken aber funnktioniert zu 85%

Wenn es in der Mikrowelle funkt dann kann das Magnetron zerstört werden, darum gehört keine Metallgeschirr in die Mikrowelle

0

Ich empfehle dir ganz eindeutig, die Gebrauchsanweisung intensiv zu studieren. Solltest du aus irgendwelchen Gründen keine haben, besorg dir unbedingt eine beim Hersteller, denn das ist seltsamerweise ganz unterschiedlich.

Wenn ich mir richtig erinnere, kann man die MW auch bei einem Backvorgang zuschalten. Ich hatte da vor 27 Jahren - echt 27 - mal eine Vorführung bei unserem Energieversorger und wenn ich mich richtig erinnere, war der Apfelkuchen in einer ganz normalen Springform.

Außerdem wir der Herd ja bereits mit Blechen ausgerüstet sein, ggf. dann auch mit solchen für den MW-Einsatz. Also: Wie gesagt - Gebrauchsanweisung gaaaaanz wichtig!

Was möchtest Du wissen?