Braucht man für einen Induktionsherd spezielle Töpfe?

3 Antworten

Das kommt auf Deine Töpfe an. Wenn Du ein Magnet an Deine Töpfe hälst und der kleben bleibt, dann kannst Du den vermutlich auch benutzen.
Hier http://www.induktionskochfeld.one kannst Du auch noch genauer nachlesen, wie das mit dem Kochfeld und der Induktion funktioniert. 

"Für eine ausreichend gute Funktion mit handelsüblichen Induktionskochfeldern ist spezielles Kochgeschirr mit Böden aus ferromagnetischem Material notwendig. Das magnetische Wechselfeld der Induktionsspule breitet sich in alle Richtungen aus. Erst der Einsatz von ferromagnetischem Material im Topfboden bewirkt eine sehr effektive Bündelung dieses Feldes, wodurch die abgestrahlte elektromagnetische Energie gezielt in die elektrisch leitende Unterseite des Topfes übertragen wird. So wird einerseits ein schnelles Aufheizen ermöglicht, andererseits wird die Abstrahlung an die Umwelt minimiert. Um zu überprüfen, ob Kochgeschirr für Induktionskochflächen geeignet ist, kann ein Magnet an den Boden gehalten werden. Bleibt dieser haften, ist der Boden (ferro)magnetisch und damit geeignet. Die meisten Induktionskochfelder schalten automatisch ab, sobald kein oder kein geeigneter, d.h. ferromagnetischer Topf auf der Kochplatte steht." Quelle: Wikipedia

19

Ich habe auch so einen Herd und bin damit sehr zufrieden.

0

Auf gut Deutsch: Nehmen Sie einen Magneten, wenn er an Ihren Töpfen haftet, dann funktionieren sie auch mit einem Induktionsherd. Deshalb sieht man auch im Haushaltswarengeschäft vermehrt Menschen, die mit einem kleinen Magnet testen, ob sie den Topf ihrer Wahl kaufen können...

Was möchtest Du wissen?