Bekommt man auch durch kaninchen tollwut?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo, 

theoretisch ist das möglich, ja. Jedes Säugetier kann Tollwut bekommen und übertragen. 

In Deutschland ist Tollwut allerdings ausgestorben. Da brauchst du dir keine Sorgen machen. 

Ich kann mir auch nur schwer vorstellen, wie ein Kaninchen auf willkürlich Menschen losgeht.^^ Bei Tollwut ist äußerst aggressives Verhalten ja mit Symptom. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Abgesehen davon, dass es hierzulande keine Tollwut mehr gibt, sind Pflanzenfresser generell extrem selten Überträger.

Dazu müssten sie ja von einem anderen Tier angesteckt worden sein. Da Kaninchen aber nur selten andere Tiere beißen, die Tollwut haben, infizieren sie sich praktisch nie und könnten auch dann nur durch Beißen oder Kratzen die Tollwut weitergeben.

Streicheln oder Kontakt mit Speichel reicht nicht zur Übertragung, wenn man sich den Speichel nicht gerade ins Auge reibt.

Ich würde mal sagen, wenn es wirklich Schaum um den Mund hatte, schon. Ansonsten denke ich eher nicht ^^

Bitterkraut 28.07.2016, 15:31

Das mit dem Schaum vorm Mund ist ein Ammenmärchen.

2
Miyuki3112 28.07.2016, 15:36
@Bitterkraut

Später stellen sich Lähmungen ein, die zu heiserem Bellen,
Schluckstörungen (starkes Speicheln, Schaum vor dem Maul), Heraushängen der Zunge führen und infolge Lähmung der Hinterbeine kommt es zum Festliegen.

Wikipedia

0
Luftkutscher 28.07.2016, 16:47

Schaum vor dem Maul kann auch andere Ursachen haben und bedeutet deshalb nicht zwangsläufig eine Tollwuterkrankung. Außerdem bekommen Kaninchen so gut wie nie Tollwut und bei uns schon zweimal nicht. 

0

Nein, denn Kaninchen und andere Nagetiere sind nicht sehr empfänglich für die Tollwutviren, so dass sie an dieser Viruserkrankung so gut wie nie erkranken. Wenn sie nicht daran erkrankt sind, können sie die Infektion auch nicht weiter geben.  

Theoretisch ja. Da aber die Tollwut in Deutschland ausgestorben ist, ist die Antwort also nein.

Du kannst auch einen Fuchs streicheln, - wenn er dich lässt - und die bekommt keine Tollwut.

Nur wenn das Tier Tollwut hat und einen beißt.

Ich habe aber noch nie von einem Kaninchen mit Tollwut gehört.

dandy100 28.07.2016, 15:26

Dass die Tollwut in Deutschland seit Jahren ausgestorben ist, sollte man mittlerweile mal mitgekriegt haben....

http://www.focus.de/gesundheit/gesundleben/vorsorge/news/infektionsgefahr-tollwut-in-deutschland-ausgerottet_aid_323135.html

4
testwiegehtdas 28.07.2016, 15:36
@dandy100

vermutlich habe ich daher noch nie vom einem Kaninchen mit Tollwut gehört. Die Frage könnte sich ja aber auch auf andere Länder beschränken.

So würde ich auf die Frage ob man von Eichhörnchen die Pest bekommen kann klar ja sagen, auch wenn das hier in Deutschland nicht so ist. Besonders im Westen der USA, aber auch anderen Ländern ist die Pest bei Nagetieren nämlich noch verbreitet.

0
Luftkutscher 28.07.2016, 16:23
@testwiegehtdas

Die Pest ist keine Tollwut. Kaninchen sind nicht sehr empfänglich für die Tollwut, da sie nicht der geeignete Wirt für die Tollwutviren sind. 

0

Meine Güte, Tollwut ist in Deutschland und weiten Teilen Europas seit Jahren ausgestorben, das sollte man doch mal mittlerweile mitgekriegt haben!

Was möchtest Du wissen?