Baumscheibe begradigen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich bin mir nicht sicher, aber es könnte sein, dass es dafür spezielle Hobel gibt mit steiler stehenden Messern.

Ich persönlich würde stumpf den Tellerschleifer nehmen, 80er Scheibe (für den Anfang) und gib ihm. Alles andere ist für den Zweck eh viel zu anstrengend und Overkill.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das klappt nur mit sehr scharfen Hobelmessern, und einer guten Technik.

Ausserdem wuerde ich erst mal warten, bis das Holz vollkommen getrocknet ist. Meisten bekommen solche Scheiben so grosse Risse, dass man sie gar nicht mehr verwenden kann. Dazu bedarf es einer besonderen Trockentechnik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lsfarmer
19.06.2016, 20:17

das liegt 4 jahre

0

Das geht nur mit einer stationären Fräse oder Hobelmaschine. HorstBayerV hat recht, erst warten bis die platte ganz getrocknet ist. Die Risse kann man aber mit Holzmasse verfüllen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geht das oder reißt das an den Kanten aus?

Du darfst nur von der Außenkante bis zur Mitte hobeln, nicht den Hobel vollständig durchziehen. Dazu mußt Du das Hobeleisen sehr fein einstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lsfarmer
19.06.2016, 20:17

ok, das ist mal eine Idee.

0

klingt nach einem guten Plan, würde aber zum Schluss mit einem Bandschleifer arbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hirnholz kann man als Laie, nicht Hobeln, nur mit einem Bandschleifer, mit einem Putzhobel aua aua

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lsfarmer
19.06.2016, 18:29

Reißt das aus?

0

Was möchtest Du wissen?