Echtholz lackieren

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

das holz sollte abgelagert sein, d.h. trocken, bevor man es bearbeitet.

dann : abschleifen, schmirgeln, grundieren und lackieren.

willst du die borke dran lassen?

dann solltest du sie auch mit klarlack einpinseln.

überleg aber schon mal, wie du die platte am faß befestigen willst.... hätte ne idee.

Ja die Borke wollte ich dran lassen! Laß hören , bin immer offen für einen guten Rat .

0
@Sonne1981

würde die unterseite der platte mit dem fassdurchmesser markieren und dann sogenannte stopper befestigen, damit die platte nicht einfach so abrutschen kann.

alternative : festleimen oder schrauben, wenn die fassbretter dick genug sind.

das solltest du aber vor dem auftragen des klarlackes an der oberfläche machen.

0

Nach dem Reinigen, abbeizen, für eine neue Beizfarbe entscheiden, falls die Holzfarbe nicht zusagt. Danach lackieren, alles immer gut trocknen lassen. Man kann auch lasieren. Lasuren gibt es auch in diversen Farbtönen. Aber bei Gebrauchsgegenständen wie hier der Tisch, wo immer etwas drauf gestellt wird, gibt es u.U. leicht Ringe. Da würde ich doch lieber lackieren, nur, Lack, wenn der mal absplittert ist nicht gut beizumachen, da muß alles runter, beibeizen oder lasieren funktioniert nicht.

schleifen, abstauben, grundieren, vorlackieren, fertig lackieren oder willst du es lasieren ?

Ich wollte schon lackieren , ich denke eine Lasur reicht nicht aus

0
@Sonne1981

ne lasur ist aber transparent also wenn du das holz nachher noch sehn willst must du lasieren wenn nicht kannst du es auch weiß ..... lackieren ne lasur reicht auch aus

0

Was möchtest Du wissen?