Bademode Männer Saison 24?


03.04.2024, 15:58

Die gezeigten Modelle sind übrigens auch nur Modelle ;) also wenn euch die Art am besten gefällt, aber Farbe oder Muster nicht, bitte die Art (aus der Umfrage) eurer Wahl auswählen, nicht nach Farbe, Muster, oder Schnitt, da das ja bei jedem anders wirkt 😊

Das Ergebnis basiert auf 53 Abstimmungen

Badeslip 51%
Badeshorts 26%
Badetrunk 13%
Was anderes und zwar… 9%
Karsten45  03.04.2024, 19:23

Was hast du denn bisher getragen?

Lglow 
Fragesteller
 03.04.2024, 19:37

Alle 3, wobei ich eben ausschließlich Shorts beim Freizeitbaden getragen habe, und Slips / Trunks nur beim Schwimmen alleine / Sport

Aber hier soll es ja nicht um mich gehen ;)

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Badeshorts

Viele schreiben hier Badeslips, weil sie die schon immer tragen oder am schönsten finden, aber wenn du nach dem fragst was im Trend ist um z.B. ins Freibad zu gehen würde ich auf jedenfall badeshorts sagen. Im Spaß oder freibad sieht man fast nur die. Wenn ums Sportschwimmen geht würde ich die Badetrunks wie du sie eingestellt hast oder mit noch längeren Beinen sagen, da sie für Sportschwimmer praktisch sind und nicht so kurz wie die Badeslips.

M/16

Badeslip

Die weiten Badeshorts sind zum schwimmen gar nicht wirklich geeignet. Sie bieten den Genitialien gar keinen Halt und kleben insbesondere beim verlassen des Wassers sehr unangenehm am Bein. Ebenso ist der Wiederstand beim schwimmen viel zu hoch.

Optimal und auch gut aussehend sind die eng anliegenden Modelle:

  • Badehosen in Slipform
  • Badehosen in Form einer Retroshort
  • Jammer

Für welches dieser drei Modelle du dich entscheidest ist von deinem persönlichen Geschmack abhängig.


Lglow 
Fragesteller
 03.04.2024, 20:17

Danke für die Ausführliche Antwort. Darf ich fragen, wie alt du bist? Und, ob du die Badehose nur nach ihrer Praktikabilität, oder wirklich nach der Frage, was für 2024 bei einem ~21 Jährigen deiner Meinung nach die passende Badehose ist? Mich interessiert an der Stelle wirklich nur der modische Aspekt, wobei ich dir in den genannten Punkten voll zustimme.

0
H2Onrw  05.04.2024, 19:40
@Lglow

Wenn ich aktuell eine neue moderne kaufen wollte dann diese Puma - Zalando

Meine Abstimmung war nach rein modischem Aspekt

0
Badeslip

Also Badeshorts fällt alleine deswegen weg, weil die nicht fürs Wasser geeignet sind: schleppen unnötig viel Wasser aus dem Becken, stören bei der Bewegung und sehen nicht schön aus.

Ob das jetzt dann aber Badeslip, Baderetroshorts/-trunk oder Jammer wird, ist mir persönlich eigentlich egal. Auf den Bildern finde ich den Slip schöner als die Retroshorts.

Bin M, 32 und trage im Wechsel Badeslip, Baderetroshorts oder Jammer je nach Laune und Gegebenheit.

Was auf jeden Fall nicht geht: Unterhose unter Badehose 😱 In manchen Schwimmbädern sogar explizit verboten (nicht nur implizit, weil Unterhose ungleich Badehose):

"Das Baden mit (...) nicht aus Badetextilien gefertigter Badebekleidung, wie bspw. Sportbekleidung, und das Baden mit Unterwäsche, auch wenn diese ganz oder teilweise durch Badebekleidung verdeckt ist, ist untersagt."
Quelle: https://caracalla.de/faq/

stst157  03.04.2024, 19:38

Das mit dem Wasser raus schleppen ist ein Mythos,

Ist etwa das gleiche wie jemand sagen würde, schütte kein Wasser in den Weiher, es könnte eine Überschwemmung geben

0
julihan41  03.04.2024, 20:00
@stst157

Klar. Deswegen beschweren sich ja auch die ganzen Badebetreiber. Alles Einbildung 🤷‍♂️

0
Lglow 
Fragesteller
 03.04.2024, 20:13
@stst157

Naja, ganz unrecht hat er nicht, die sorgen schon dafür, dass einiges an Wasser aus dem Becken läuft. Was aber kein Hauptgrund sein sollte, auf diese Badehosenform zu verzichten. Ich hab dahingehend ja eine neutrale Einstellung, sonst hätte ich die Frage ja nicht gestellt. Es geht mir auch nicht um besser geeignet, oder wie auch immer sondern wirklich nur um den Trend: Was glaubt ihr, sollte man sich im Jahr 2024 für Bademode anschaffen. Deswegen ja auch die Frage;)

0
julihan41  03.04.2024, 20:16
@Lglow

Trend ist definitiv eng, weil nicht nur schöner, sondern auch praktischer. Niemand will diese Schlabbershorts haben.

1
Badetrunk

Bei gleicher Taillenweite wie ein Slip hat ein Badetrunk vorne mehr Stauraum für die Kronjuwelen. Darum würde ich den Trunk nehmen, aber auch der Slip sieht gut aus. Die Badeshorts mag ich pesönlich gar nicht. Ich habe nichts in meiner Hose, wofür ich mich zu schämen hätte.

Badeslip

Ich trage seit Jahren fast nur Badeslips, egal ob im Schwimmbad oder am Strand bzw. See. Ganz selten mal die hier Badetrunks genannten. Bei denen stört mich wie bei diesem Exemplar die Mittelnaht. Ich finde dadurch sieht man mehr wie beim Badeslip.

Badeshorts sind überhaupt nicht meins. Zuviel nasser Stoff und zum Schwimmen völlig ungeeignet.


Lglow 
Fragesteller
 03.04.2024, 20:05

Danke für die Antwort. Darf ich fragen, wie alt du bist? Also Supporte deine Einstellung auf jeden Fall, aber leider macht es manchmal einen Unterschied in der Altersgruppe, was man trägt. ;)

0
Karsten45  03.04.2024, 21:16
@Lglow

Bin Anfang 30. Habe aber auch schon mit Mitte 20 Badeslips getragen.

1