Babysitterin, Aushang im Kindergarten

4 Antworten

am besten, du schreibst eine große, bunte überschrift. sowas wie "babysitter gesucht? babysitter gefunden!" oder so... dann schreibst du noch, dass du erfahrung hast, dass du nur nachmittags zeit hast und dass du zuverlässig, liebevoll usw bist. am ende schreibst du, dass du dich sehr auch ein gespräch freust und dann machst du noch abreißbare schildchen mit deinem namen und deiner emailadresse/telefonnummer. ich würde dir aber auch raten, im internet bewerbungen zu schreiben. in österreich ist betreut.at am besten =)

Ich würde nicht zu förmlich schreiben. Vielleicht kannst du mit "Liebe Eltern beginnen" und dich dann erst mal vorstellen. Alter, warum du gerne babysitten würdest, ein paar Adjektive, die dich beschreiben (wennmöglich positive:) und deine Kapazität, also wieviele Kidner, wann, wo usw. Falls du Erfahrungen hast im Umgang mit Kindern unbedingt auch erwähnen. Ich würde auf fehlerfreie Grammatik und schöne Darstellung achten, denn du musst auf jeden Fall souverän wirken. Vielleicht kannst du auch noch ein Foto von dir hinzufügen, damit die Leute wissen, mit wem sie zu tun haben. Dann noch etwas in der Art von "Ich freue mich, bald von Ihnen zu hören" und dann deinen Vornamen. Natürlich die Konatktdaten nicht vergessen (Handy/Telefon, Email, Adresse würde ich lieber nicht angeben). Über Bezahlung würde ich nichts schreiben, das würde ich erst bei einem ersten Treffen ansprechen. Ich hoffe, ich konnte dir behiflich sein...

Schreib einfach:

Babysitter gesucht?

ICh würde mich über ein Paar Babysitterjobs freuen, ich habe schon praktische erfahrung und kann gut mit Kindern umgehen (kindergarten Praktikum erwähnen)

ich bin 15 Jahre alt und kümmere mich am liebsten um Kinder zwischen 2 und 8 Jahren.

Ich würde mich um rückmeldungen freuen.

Liebe Grüße ...

Tel: ...........

 

 

15 Jährige, verantwortungsbewusste Schülerin sucht Nebenjob als Babysitterin.

Suchen sie eine geduldige und liebe Babysitterin mit Erfahrung (muss ja nicht unbedingt stimmen), dann melden sie sich bitte unter 1234567 bei mir.

Ich würde mich sehr freuen

Name

Wenn jemand keine Erfahrung hat, ist dass aber auch nicht gut!

0
@Fantasiewelt

Jeder Kontakt mit Kindern, wobei man gut mit ihnen umgehen kann, ist in dem Sinn ERfahrung. Sei es der kleine Bruder, die kleine Schwester, kleine Geschwister von Freunden etc. Und es geht beim babysitten mehr ums Einfühlungsvermögen und um Geduld und sinnvolle Beschäftigung und eben ums Aufpassen. Jeder hatte doch schon mal Kontakt mit kleinen Kindern. Aber sie muss es ja nicht hinschreiben, wenn sie überhaupt noch nie mit einem Kleinind zu tun hatte.

0

Was möchtest Du wissen?