Babykatze pinkelt nicht?

6 Antworten

Glaube kaum das die Katze erst 1 Monat alt ist..... und wenn doch musst Du sie umgehend zurückbringen den habt Ihr Euch strafbar gemacht! Katzenwelpen dürfen laut Tierschutzgesetz frühestens im Alter von 2 Monaten sprich 8 Wochen von Mutter und Geschwistern getrennt werden! 

Wiso weil sie davor noch gar nicht entwöhnt sind, sie brauchen noch die Muttermilch und für Ihre Entwicklung ist es enorm wichtig das sie genügend lange bei der Mutter und den Geschwistern bleiben, das gesetzlich vorgeschriebene Minimum von 8 Wochen ist da schon viel zu wenig!

 Man rechnet heute das es einfach viel besser für die Tiere ist wenn sie 12 besser 15 Wochen alt sind bis sie ihn ein neues Heim einziehen.

Hallo,

Bitte was? Woher kommt das Kitten? Das gehört noch zu seiner Mutter und seinen Geschwistern! Bitte bringt es zu Leuten, die sich mit der Handaufzucht von Kitten auskennen. Das arme Ding braucht noch Muttermilch.

Liebe Grüße

Vielleicht WARTEST du, bis sie MUSS?

Wenn du JETZT schon so ungeduldig mit der Mieze bist, was soll denn erst später werden? Wenn die Mieze muss, dann muss sie, wenn nicht, dann nicht. Und wenn sie muss, aber nicht will, macht sie auch nicht.

Außerdem:

Wohnungskatzen hält man nie alleine, es muss also zwingend eine Zweite Katze her.

Katzen brauchen eine ganze Weile, bis sie sich an eine neue Umgebung gewähnt haben. Mehrere TAGE, je nach Alter auch WOCHEN.

Und NICHT 4 Stunden!

UND: eine Katze gehört bis zur 12. Woche zur Mutter. 1 Monat sind 4 Wochen, das sind demnach 8 Wochen zu wenig!


Gebt die Katze zurück, macht einen Kurs für Katzenpersonal, und dann überlegt euch das nochmal mit einer Katze.

LANGE UND GRÜNDLICH ÜBERLEGEN.

Bei solchen Leuten wie euch geht jedem Katzenliebhaber die Hutschnur hoch....

einem Tag später mag er sein Kätzchen schon nicht mehr......suehe Nachfolge Frage......kopfschüttel

0

Was möchtest Du wissen?