Babykatze hält mich die ganze Nacht wach?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

huhu,

Also , informiert wirst du dich ja nicht wirklich haben...in sehr vielen punkten,bruh erstmal aufzählen!^^:

•Katzen kauft man NIE unter 12 Wochen! Warum??Weil sie bis dahin ihr sozial verhalten erlernen von der Mutter. Werden sie früher weg gerissen können so gesagte "Verhaltensstörungen" Auftreten. das kann sein: Nicht aufs katzenklo gehen,nicht das normale Katzenverhalten aufweisen,auch psychisch sind diese fellnasen oft belastet! Also denk nach was du deinem kitten hier antust! 

Es ist kein wunder das dass kitten dich wachhält!

1.Es sieht dich nun aks Mutter und sieht von dir das verhalten,du msst damit leben das sie dich wach hält,wer solche fehler begeht muss damit leben könne,da Katzen und vor allem kitten nachtaktive sind müssen sie etzt von DIR bespielt werden! Weil du jetzt die liebe Muter bist,du hast deinem kitten damit das Leben "Versaut" Du hast keine ahnung,da du nicht mal weißt ab wann man ein kitten hält! Als TA sehe ich das leider zu oft! Und dann beschweren sie sich noch wenn das kitten "Nervt" Ich finde sowas eine frechheit! Das arme kitten erst wenn es zu jung ist aus der familie zu reißen bzw von seiner Mutter und dann sich nicht zu infotmieren und DANN noch beschweren!

Tja,geh lieber mal ins tierheim und lass dich beraten oder von einem TA da du dem kitten mit dem verhalten nicht gut tust! Ein kitten inden jungen alter wird es nicht erlernen und wenn du es ausspersst dan wird es nie wieder zu dir kommen und kratzen und oder beißen,also:

**Leb damit,wer fehler macht muss daraus lernen!**  

Denk lieber einmal nach was du getan hast und informiere dich in katzenforen! Traurig!

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Woelfin1 12.10.2017, 07:26

Danke für diese klaren Worte....

1
Laura090199 12.10.2017, 08:33

Hart gesagt aber ehrlich! kann man nicht besser sagen

1

Komisch, vorgestern war deine Katze erst 4 Wochen alt.

Das einzig vernünftige das du tun solltest, ist die Katze wieder abzugeben. Am Besten ins Tierheim, da wird sich um sie gekümmert.

Zum Züchter (oder was auch immer das für ein Mensch war, der euch die Katze gegeben hat) solltest du sie auf keinen Fall zurück geben, wer ein so junges Kätzchen an Leute abgibt, die keine Ahnung von Katzen haben, sollte gar keine Tiere halten.

Hoffentlich lernst du bzw deine Eltern daraus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


.Die kleine ist viel zu jung um vom Muttertier weg  zu sein das Minimun ist 8 Wochen und ds ist schon ne harte grenze man sollte sie erst mit 12-15 Wochen abgeben. Sie braucht jetzt quasi noch die Mutter die du ersetzen must. heißt wenn sie gefressen hat streicheln ihr den Bauch für die Verdauung beschäftige dich sehr viel mit ihr zeig ihr die Toilette und am besten sollte sie in der Nähe der kleinen Kitte sein damit keine ungewollten Pipi Unfälle passieren. Sie ist noch sehr anhänglich wahrscheinlich saugt sie auch ab und zu noch an dir. Die Katze die ich jetzt habe ist mit 6 wochen laut vorbesitzerin von der Mutter weg (Mittlerweile 5 JAhre alt) und man merkt immernoch wie anhänglich sie ist. wenn es möglich ist lass die kleine nochmal zu ihrer mutter um alles zu lernen und sich zu sozialisieren.

 

Ich wünsche dir viel Gluck und bitte hab geduld

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Laura090199 12.10.2017, 08:35

Falls hier fehler drin stehen tut es mir leid meine tastatur korrigiert alles total blöd :D

0

Hi sehe das als Vorbereitung ;) so anders machen das menschliche Babys auch nicht, auch da muss man Tag und Nacht bereit sein aufzupassen und es zu versorgen.

Das die viel viel zu jung gekauft hast weisst ja nun schon, damit sich nun keine massiven Verhaltensstörungen entwickeln und auch um dich etwas zu entlasten geht kein Weg an einen zweiten Kitten vorbei. Dieses bitte erst ab ein Alter von 12-16 Wochen holen, das Tier sollte zudem geimpft usw sein, damit deine sich nicht ansteckt, was bei so jungen Kitten echt tragisch enden kann.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was das Bedürfnis nach Liebe angrht, grnauso wie jenes nach Ernährung - ein derart junges Katzerl brsucht öfter was - musst du da durch. Bist nun Katzenmutter. Spielen und so... ist auch Erziehung. Und wenn Teppichtiger - nachtaktiv - immer um 2, 3 und 4 in der Früh spielen will, Ohren auf durchzug und ignorieren, dafür am,Tag umso mehr. Die Katze lernt draus.

Aber wiegesagt, Zuwendung und Nahrung... Du bist nun Mutter eines Babys. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
XxSchwanenkind 12.10.2017, 07:36

Und du lernen musst grammatik ;)

2
Herfried1973 12.10.2017, 08:26
@XxSchwanenkind

Huch... ja... Ich gebe zu, mein Satzbau war soeben, mehr als nur ein klein wenig, Verhaltenskreativ.

Der eigentliche Zweck dieses Kommentars liegt aber im Nachtrag von Informationen an flowerblack.

Was ich da in den anderen Fragen lese, klingt durchaus nachdenklich machend: Hier ist ja das ganze Potpourri versammelt: Neigung zu Depression, SVV, Unzufriedenheit mit der Schule, und ein durchaus bedenklicher Freundeskreis (mobbt weil mit 13 nicht mit rauchen und saufen) dazu Leistungsdruck von den Eltern.

Die Sache ist, flowerblack, die jetzige Aufgabe, diese richtige Verantwortung kann dir bei allen anderen Problemen helfen, Sicherheit geben. Aber du musst sie annehmen, und wirklich Zeit und Nerven investieren. Dich komplett, Wochen lang den Bedürfnissen des kleinen Haustieres unterordnen. Da die,Katze so jung ist, und auch noch alleinebleiben soll, laut den Eltern, musst du nun Katzenmutter sein (und während du Schule bist, deine Eltern). Ernsthaft: Vergiss bis Weihnachten alles neben Katze und Schule. 

Frag bei Tierärzten nach was du wie und wann tun musst, und gebe dem Tier eine Permanentbetreuung. Auch in der Nacht. Es ist ein, DEIN, Babytier.

Und ein kleines Katzerl großgezogen zu haben, das ist Grund für ein bischen mehr Selbstsicherheit. Die Erfahrubgen werden, wenn du sie teilst anderen helfen. Klasssenkameraden werden dich un Rat fragen. 

Und du hast einen 4-Beinigen Freund fürs Leben

1

Sie ist noch viel zu jung, frühstens mit 12 wochen sollte man kitten aufnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
TrusterDer2 12.10.2017, 07:02

Super, das war jetzt kontraproduktiv. Schonmal an die Umstände gedacht ?

1
Woelfin1 12.10.2017, 07:10
@TrusterDer2

Welche Umstände?

Das sich der Mensch (FS) keine Gedanken um das Wohl des Tieres gemacht hat.....der Umstand,dass das,was da abgeht,Tierquälerei ist?

1
Herfried1973 12.10.2017, 07:22
@Woelfin1

Und damit nicht als Folge von einem Blödsinn des Verkäufers ein Tier falsch groß gezogen, und somit erst recht, und das ganz ohne Absicht, gequält wird, solltest du helfen anstatt Müll zu labern und Dauerzusempern.

0

Wieso hast du ein so junges Kitten?

Kitten müssen bis mindestens 12 Wochen (am besten bis 15 Wochen) bei der Katzenmutter bleiben.

Du bist keinerlei Ersatz für Mutter und Geschwister und ich befürchte,dass dieses Kitten sich nicht sozial verträglich entwickeln wird.

Warum ist dieses arme Tier alleine ?

Katzen sollte man immer zu zweit halten...Sorry,wenn ich das sage,aber was du machst ist Tierquälerei !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ScharldeGohl 12.10.2017, 07:12

normalerweise mag ich deine Antworten wirklich, aber hier bietest du letztendlich keine Hilfe an, sondern machst einfach nur Vorwürfe. die werden aber an der Situation nichts ändern.

2
Woelfin1 12.10.2017, 07:17
@wirbelwindx

Sorry SchardeGohl,aber bei Tierquälerei gehen bei mir die Klappen runter.

Da holt sich ein Mensch einfach ein Tier,ohne sich vorher auch nur im Mindestmaß zu Informieren ...

Da platzt mir einfach die Hutschnur ...

Der FS sollte sich dringend mit den Bedürfnissen einer Katze auseinander setzen und Verantwortung übernehmen.

Dieses Tier wird einen Psychischen Knacks weg haben, und spätestens,wenn die Katze unsauber wird oder Wände und Möbel zerkratzt landet es im Tierheim



1
ScharldeGohl 12.10.2017, 07:19

und dann hebt man lieber den moralischen Zeigefinger, statt wirklich Hilfe zu leisten damit es dem Tier kurzfristig besser geht?

0
Woelfin1 12.10.2017, 07:21
@ScharldeGohl

Warum ist dieses arme Tier alleine ?

Katzen sollte man immer zu zweit halten....

Das ist meine Hilfe.....ansonsten gibt es nichts anderes mehr !!!!

3

Fahr mit ihr zum Tierarzt , lass die Katze checken und besorg dir dort Kittenmilch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist jetzt hart, aber sie muß lernen allein zu bleiben und sich deinem Tagesablauf anpassen.

Sprich doch mal mit deinem Tierarzt wie man sie am einfachsten eingewöhnt.

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Margita1881 12.10.2017, 07:04

aber sie muß lernen allein zu bleiben und sich deinem Tagesablauf anpassen.

totaler Blödsinn

2
Woelfin1 12.10.2017, 07:08

Sag mal einem Baby,es soll alleine im Bettchen liegen und sich daran gewöhnen,dass wenn es weint keiner kommt.

Das Kitten ist viel zu jung um abgegeben zu werden.Es miaut,weil es die Mutter sucht und verzweifelt ist.

Es muss sich keinem Tagesablauf anpassen...der Mensch hat versagt,nicht das Tier

4
wirbelwindx 12.10.2017, 07:12
@Woelfin1

Stimmt. Deswegen schrieb ich sie soll zum Tierarzt und fragen. Es geht nicht, dass sie nicht mehr schläft. Ich hatte auch mal eine zur Pflege und hab sie dann mit ins Bett genommen. Dann war sie ruhig.

0

Hallo. Bitte nimm dir die Tipps von den anderen hier zu Herzen 🤦🏼‍♀️

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

7 Wochen?

Das sind 5 Wochen zu früh.

Katzen sollten mindestens bis zur 12 Woche bei der Mutter bleiben.

Sie hat ständig Hunger, darum ist sie so anhänglich und Miaut rum!

 

VERANTWORTUNGSLOS wo habt ihr die Katze denn her?

Derjenige der die Katze so früh abgibt gehört bestraft!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
flowerblack 12.10.2017, 06:59

Wir haben erst erfahren wie alt sie ist als wir sie abholen gefahren sind. Wir sind auch davon ausgegangen das sie schon ein wenig älter ist.

0
TrusterDer2 12.10.2017, 07:03

Und selbst wenn. Jetzt sollen sie deiner Meinung nach die Katze wieder für 5 Wochen abgeben ? Wenn hier schon solche  Möchtegern Katzen Menschen unterwegs sind, könntet ihr wenigstens eine Antwort anhängen die HILFT.

0
DerBube01 12.10.2017, 07:07
@TrusterDer2

Ist doch, sie muss ständig gefüttert werden und brauch ein/e Partner/in also eine 2te Katze.

2
ScharldeGohl 12.10.2017, 07:11

auch wenn es sicherlich deinem Ego schmeichelt, sollte diese Plattform nicht dazu dienen anderen Menschen einfach so Vorwürfe zu machen, sondern eventuell noch einen hilfreichen Rat zu geben.

0

Sie füht sich allein und vermisst die Wärme ihrer Mutter, und ist zu jung um das zu verstehen.

Da musst jetzt durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?