Autobahn Führerschein fahranfänger?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also dieses Gefühl ist völlig normal. Wichtig ist, dass du keine Angst hast, die dich blockiert. Ansonsten: einfach machen und sich dran gewöhnen. Am besten einen erfahrenen Fahrer mitnehmen, der auch mal die Klappe halten kann und ansonsten nur Hilfestellung gibt, wenns nötig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Geld musst du nicht zusätzlich ausgeben. Du hast den Führerschein bestanden und kannst somit Autofahren. Versuch es doch einfach mal. Kann ja auch nur mal so von Einfahrt zu Ausfahrt sein. Meine erste Alleinfahrt ging gleich auf die Autobahn und 100 KM. Dann gemächlich auf der Bundesstrasse wieder zurück. Du musst ja nicht rasen auf der BAB. 100 bis 130 km/h reichen ja auch aus. Wenn du nicht allein fahren möchtest, nimm einen guten Freund oder ein Familienmitglied mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja klar kannst Du nochmals zur Fahrschule gehen, um dort einige Stunden zu nehmen. Der Fahrschullehrer freut sich, wenn er noch etwas zusätzlich verdienen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt schon. Ich habe auch Herzrasen, wenn ich kurz vor der Autobahn bin, einfach, weil ich mich freue, endlich wieder mal drauftreten zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst aber die "Angst" würde dir ein Kumpel garantiert eher nehmen können...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

klar, kostet aber

nimm dir doch nen Freund oder Freundin mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast das doch in der Fahrschule gelernt, also kannst du es auch. Mach dir da keine Sorgen. Dir fehlt nicht das Können, es fehlt dir die Erfahrung, die Übung. Das ist normal.

Es ist keine Angst, die du hast, es ist eher ein Gefühl der Unsicherheit aus der mangelnden Erfahrung heraus. Du solltest öfter mal fahren, auch mal jemanden dbei haben, der schon länger fährt, und so üben und Erfahrung sammeln. Jemanden dabei haben, das sollte am besten aber kein Kumpel sein, der dich zum schneller fahren antreiben will usw... Das wäre dann genau das Falsche. Am besten wäre ein erfahrener Fahrer, der schon mindestens 6-7 Jahre den Führerschein hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, also wenn du das wirklich möchtest, kannst du auch nochmal zur Fahrschule gehen und ein bisschen fahren. Aber dieses flaue Gefühl wird damit nicht unbedingt weg gehen, es ist einfach ganz normal. Fahre nicht so schnell, vielleicht auf der Rechten Spur, und gewöhne dich einfach daran. Der rest kommt dann von alleine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?