Auto, Verbrauch senken was hilft um weniger Benzin zu verbrauchen?

13 Antworten

frühzeitig hochschalten und blödsinniges gasgeben vermeiden:bei vorausschauendem fahren, kann ich rechtzeitig erkennen, ob ich die ampel bei einhaltung der zulässigen geschwindigkeit noch bei grün erreiche, oder ob sie dann rot ist. am sparsamseten fährt der, der möglichst nicht bremsen muß!

da hilft nichts von den "wundermitteln" das einzige was es bringt ist früh schalten wenig gas geben vielleicht noch ein bisschen mehr druck auf die reifen geben aber ich hab auch 101PS und brauche 7,2-8,5 kommt auf reifen und fahrweiße an

Mal ganz ehrlich was hat das dann noch mit Autofahren zu tun ? Ich fahre selber einen V8 mit 6000ccm. Habe Spass daran oder soll ich mir an meinem zweitwagen 3 zylinder 900ccm ne Soundanlage basteln damit mir der V8 Sound erhalten bleibt. Denke mal Sparen soll denn Motorentwicklern überlassen werden...ich kauf mir auch nicht eine Glühbirne und schalte sie weniger an um zu sparen..sondern kauf mir zum Sparen neue Technologie LED oder so. Wenn ich aber auf Glühbirnen stehe muss ich die Kosten in Kauf nehmen (Verbrauch)

Wenn man sich solche Hubraummonster leisten kann,brauch man sich nicht auf solchen Seiten verewigen,tut mir leid,gibt nur genug Menschen,die ihr Auto jeden Tag brauchen um zur Arbeit zu kommen (wenn man nicht anders kann,z.B Bahn oder Bus wegen unpassender Verbindungen,wie es bei mir war) und da ist das eher wichtig zu sparen als mit Leistung zu prahlen.Die Autoindustrie freut sich 'nen Ast mit ihren Turbogeladenen Hubraumzwergen 1.4 TSI mit 140PS wer brauch sowas,wenn was kaputt geht wird's richtig teuer und um die 140 PS zu spüren muss man kräftig auf's Gas treten und dann haben die Durst.Aber solang die Politiker's mit A6 oder A8 in Ruhe auf Arbeit gebracht werden,scheint es ja doch nicht so schlimm zu sein

0

Was möchtest Du wissen?