Auto Schlussrate bezahlt aber Inkasso kosten nicht , was passiert?

5 Antworten

Hast du denn die Fahrzeugpapiere von der Bank schon bekommen ?

Das Inkassounternehmen kann reden was es will. Das Auto können sie jedenfalls nicht einfach so weg nehmen. Selbst wenn du die Papiere noch nicht hast.

Sie müssten dir also für die 416 erst mal einen Mahnbescheid schicken. Machen sie aber meist nicht, da sie ja Geld verdienen wollen und nicht ausgeben wollen.

Wenn du die Inkassokosten also bezahlen willst, dann mache einfach deine Ratenzahlung. Egal was der Typ dir da sagt. Bei Verwendungszweck schreibst du dann noch "Ratenzahlung wie vereinbart".

je nachdem, das Inkasso könnte die Summe einklagen.

du hast Mahnungen missachtet.

Nein Hauptforderung und mahnungen würden bezahlt. Nur die inkasso Gebühren hab ich nicht bezahlt. Mein Auto hat einen Wert von über 5000 Euro. Die können das doch nicht wegen 416 Euro dann einziehen wenn die Hauptforderung bezahlt worden ist

0
@Steffibabyyy

der Gläubiger hat ein Inkasso beauftragt seine Forderungen einzuziehen. damit fallen Kosten an, die du zu zahlen hast.

4

Setz dich mit dem Autohaus, respektive dem Kreditgeber, in Verbindung die das Inkasso beauftragt haben. Die können den Auftrag auch zurück pfeifen.

Gabs Mahnungen bevor das Inkassounternehmen eingeschaltet wurde?

Eine einzige. Die Hauptforderung plus die Mahnung habe ich bezahlt nur die inkasso kosten nicht, da ich das Geld nicht zusammen hab. Hab aber drum gebeten die eine Rate am 01.08 zu bezahlen und den Rest am 01.09. ging er aber nicht drauf ein....

0

Inkasso unternehmen arbeiten in den meisten Fällen rechtswidrig. Das sind von Haus aus Betrüger. Zur Polizei gehen, nichts zahlen. Sollen die doch vor Gericht gehen.

Das ist in der Pauschalität schlicht Quatsch.

1
@Oponn

Natürlich Quatsch und überspitzt dargestellt.

0

Was möchtest Du wissen?