Auto riecht beim schnellen beschleunigen verbrannt?

8 Antworten

Hand aufs Herz! Wo ist dein linker Fuss beim Fahren? Etwa auf dem Kupplungspedal?

Da ghehört er nicht hin, weil dann die Kupplung dauernd rutscht, und das riecht man.

Kupplungstest: Mit angezogener Handbremse im 2. Gang versuchen anzufahren, würgt das den Motr ab:-- Kupplung in Ordnung.

wenn nicht-- Kupplung hin!

 Noch eine Möglichkeit der Geruchsquelle auf die Spur zu kommen:

Den Motor so richtig schön heiss fahren, zu Hause die Haube aufmachen, mal ordentlich Gas geben.

Mehr weiss ich im Moment auch nicht.

LG Opa

Ich nehme stark an, dass Du einen Benziner fährst. Die fangen unter Volllast stark an zu stinken - liegt an der Spritanreicherung. Bei manchen Fahrzeugen gelangt dieser Geruch, der ein wenig an eine Silvesternacht erinnert, in geringen Mengen in den Innenraum. 

Ja ein Benziner. 
Das war aber noch nicht immer so, erst seit 1-2 Wochen

0

vermutlich rutscht die kupplung -> im stillstand feststellbremse so fest als möglich anziehen und dann im 4. gang mit gas einkuppeln -> wenn kupplung in ordnung ist wird der motor abgewürgt. (nicht langsam einkuppeln sondern schnell!)

Was möchtest Du wissen?