Auto mit LKW Diesel getankt - schädlich?

12 Antworten

Also das Ganze hin und her, der LKW-Diesel ist in der Tat nicht so stark mit rußmindernden Additiven versetzt wie der PKW-Diesel, der ist wirklich, wenn auch nur geringfügig, anders. Das der geringere Preis wegen Mengenrabatt erfolgt ist ein naheliegender Trugschluß! Ich selbst habe sogar einen leichten Unterschied feststellen können, mit LKW-Diesel war mein oller Karren etwas Leistungsstärker (allerdings sehr minimal).

Ich kenne eine Tankstelle an der an einer Zapfanlage Diesel und Truck-Diesel erhältlich an normalgrossen Zapfhähnen ist, kommt tatsächlich auch aus unterschiedlichen Tanks, den Betreiber kenne ich persönlich recht gut, der mir auch bestätigte dass es einen kleinen Unterschied gibt.

Ein Auto dass bereits einige Jahre alt ist kann vollkommen bedenkenlos mit LKW-Diesel betankt werden, auch neuere Autos kämen damit klar nur kann es verfrüht zu Ablagerungen im Abgasreinigungssystem führen (zugesetzter DPF zB).

Bei LKWs macht es nicht soviel aus wie bei Autos da diese Motoren im Betrieb einen hohen Anteil an Maximalleistung haben während Autos oft im Teillastbereich unterwegs sind und fast gar nicht auf Maximalleistung laufen.

Kommt nun etwas darauf an wie alt dein Auto ist und wie Du damit fährst. Einmalig macht dies praktisch gar Nichts aus, künftig kannst Du es sogar weiterhin bedenkenlos tanken wenn es keinen DPF hat oder Du viel udn lang Vollgas fährst.

Im Lkw Diesel sind andere additive.

Im Pkw Diesel ist zb ein Ruß minderer wegen dem dpf Filter. Lkw hat kein dpf, daher unnötig.

Ich würde bei halber tankfüllung einfach normalen Diesel zum verdünnen rein schütten und dann erst leer fahren und normal tanken.

Das mit Speiseöl ist quatsch, im modernen Diesel also alles seit den 90ern hast du verschiedene Sachen die damit kaputt gehen. Da freut sich nur die Werkstatt wenn man sowas rein kippt.

Die 7% biodiesel sind auch im normal Diesel leider drin. Deswegen verkokeln auch die injekoren. Vor 6 Jahren war sowas kein Problem, doch seit dem es gesetzlich mit drin ist hat man die Probleme.

Lkw hat kein dpf, daher unnötig. 

Wieso hat ein Lkw grundsätzlich keinen DPF?

Im Lkw Diesel sind andere additive. 

Und wie kommen die da rein?

1

In unserem Fuhrpark haben aktuell 4 LKWs einen DPF.

1

Das ist genau dasselbe. Kommt aus ein und demselben Tank. Alles andere würde auch keinen Sinn machen

Frag doch einfach mal bei deiner Tankstelle nach!

Die unterschiedliche Bepreisung kommt durch einen Mengenrabatt zustande. Lkw-Zapfsäulen haben höhere Durchflussmengen und größere Zapfhähne


Was möchtest Du wissen?