Auto Lüftung Stinkt. Woran kann es liegen?

4 Antworten

Deine Klimaanlage ist voller Bakterien. Die stinken.

Das kommt, wenn sie gekühlt hat und überall auf den kalten Oberflächen Wasser kondensiert. Außer in der Klimaanlage selbst wird das Kondenswasser verdunsten. In der Klimaanlage beginnt im stehenden Wasser der Kreislauf des Lebens.

Dagegen gibt es Klimaanlagen-Reinigungssprays.

Die werden im leeren, geschlossenen Auto bei auf Umluft laufender Anlage in den Beifahrerfußraum gestellt und ausgelöst. Sie entleeren sich in den Ansaugbereich und gelangen so in alle Winkel. Nach der Einwirkzeit min. zehn Minuten lang alle Türen auf und Auslüften lassen. Erst dann wieder einsteigen.

In klimaanlagen entsteht kondenswasser also Feuchtigkeit und die beginnt in Verbindung mit Staub und anderen organischen Stoffen zu verotten. Bakterien sammeln sind am und das beginnt heftig zu riechen.

Das ganze beginnnt mit dem Ausbau / Austausch und Prüfung des Aktivkohlefilters und seinem Dichten einbau .. der vermeiden soll das solche Stoffe ins Heizungs / Lüftungssystem eindringen.

Es gibt sogar das Phänomen das Kondensatabläufe ( Schläuche mit innendurchmessern von bis zu 20 mm durchmessern ) von HLk Gehäusen Heizung und klimagehäusen ) regerecht zuwachsen.. Das sind dann Schimmelbakterien die soweit zuwachsen das kein Kondensat mehr abfließen kann.

Der richtige Weg das fachgerecht zu beseitigen ist zuerst mal zu Prüfen ob diese schläuche frei sind und das macht man am einfachsten durch freilegen und durchpusten / Ausblasen mit Druckluft oder mechanischen Hilfsmitteln.. Danach sollte man diese Schläuche mit heisem Wasser durchspühlen was die Verunreinigungen entfernt.

Als weiterer schritt sollte man die Luftführungskanäle unter dem Armaturenbrett prüfen und reinigen..In den Faltenbälgen sammeln sich ebenfalls Schmutz und Bakterien an die zu entfernen sind.. Ausbauen und Ausspühlen ist ein Weg ohne Chemie , ein anderer Demontagefreier ist diese Kanäle mit einem Desinfektionsspray einzusprühen und nach Vorgegebenen Einwirkzeiten die nach MIttel unterschiedlich sind und hohen Gebläsestufen auszublasen..

Der dritte gern von Aufbereitern gewählte Weg ist eine Ozohnbehandlung die man jedoch nicht allzu oft machen sollte den das Ozohn greift die Weichmacher der kunststoffe an und trocknet die aus was zum zerbröseln der kanäle führen kann wenn man das Übertreibt. Die Abluftzeit ist auch je nach verwendetem Gerät und Ozohnmenge recht hoch und einige Stunden sind da immer erforderlich von Gesundheitlichen Risiken nicht zu reden.. was wiederum gern verheimlicht wird..

Meine persönliche Meinung dazu ist die Kanäle zu demontieren und mechanisch oder mit Geschirr-Spülmittel zu reinigen und mit Druckluft oder Föhn zu trocknen denn die abgetöteten Bakterienkolonien bleiben sonst im Kanal und man Atmet die irgendwann ein was nicht gerade Gesundheitsfördernd ist.

Es ist erschreckend was und wieviel man da an Schmutz und Bakterien findet man das auch Ständig einartmet und daher favorisiere ich den aufwendigeren Weg das zu demontieren und richtig klassisch zu reinigen.. aber jeder wie er mag. ich lehne aus Erfahrungsgründen die ganzen Chemischen Keulen ab den keiner sagt dir wirklich was die Spätfolgen bedeuten können oder was die auslösen können. Die wollen alle nur ihre Mittelchen verkaufen und billig ist das Zeug auch nicht wirklich..

So sehe ich das und hoffe damit geholfen zu haben.. Eine regelmässigen austausch des Aktivkohlefilters und gelegendliches ausspülen mit heisen Wasser um die Kondensatabläufe zu reinigen gehört dazu..

Joachim

Woher ich das weiß:Beruf – Seit über 40 Jahren als Schrauber unterwegs . Meisterbrief

Immer mal wieder muss auch die Klimaanlage gewartet und gereinigt werden. Die beste Hilfe bekommst du in einer Kfz-Werkstatt.

Innenraumfilter schon gewechselt?

Also ich muss sagen, dass ich das Auto erst seit knapp 4 Monaten habe. Da ich eine Frau bin, kenne ich mich nicht wirklich damit aus 🙈 Wie oft muss sowas gewechselt werden ? Kann man es selbst machen ?

0
@annax33333

Sollte man 1x jährlich wechseln, der hält die Pollen und Zeugs zurück, nicht das der irgendwie schimmlig ist. Ist kinderleicht selbst zu wechseln.

1
@Mikromenzer

Der wird normalerweise bei jeder Wartung mit gewechselt. Wenn der so verdreckt ist, sollte man vielleicht mal gucken wann diese das letzte Mal gemacht wurde und ob der Filter mit gewechselt wurde.

1

Was möchtest Du wissen?