Auslandsjahr um Spanisch oder Englisch zu lernen?

Das Ergebnis basiert auf 13 Abstimmungen

Costa Rica 38%
Usa 23%
Kanada 23%
Australien 15%

9 Antworten

Costa Rica

Wenn du spanisch lernen möchtest, bringt wohl costs Rica mehr.. allerdings gibt es noch mehr interessante Länder in denen spanisch gesprochen wird

Australien

Sehr gutes Schulsystem, nette und sehr offene Menschen, Gasteltern, die von der Regierung überprüft wurden, sehr spannende Schulfächer, wie Marine Science, wo man den Tauchschein - und den Bootsführerschein machen kann, wunderschöne Landschaft, tolle Städte

Kanada

Hi! :)

Ich hoffe ich bin nicht allzu spät, aber ich denke, dass Kanada ein gutes Land dafür wäre, denn dort gibt es gute Bildung, nette Leute und die unglaublich schönen Städte und die Natur. Außerdem soll Kanada auch sicher sein, Leute nennen es auch das "bessere Amerika".

Aber die anderen Länder sind auch echt gut, die Entscheidung wäre für mich persönlich echt schwer. ;D

Kleine Info: Ich war noch nie in Amerika, ich habe mich informiert und habe Verwandschaft in Vancouver (soll übrigens auch unfassbar schön dort sein)

Ich hoffe, dir gefällt dein Auslandsjahr in dem Land, dass du dir ausgesucht hast!! :D

Was verstehst Du unter Auslandsjahr? Schüleraustausch oder work&travel?

Das kann man in Deiner Frage nicht wirklich erkennen.

Wenn es Schüleraustausch sein sollte und Du Dein Spanisch verbessern willst, bleiben Dir nur Länder mit Spanisch als Muttersprache bzw. Hauptsprache, wie Costa Rica.

Und auch work&travel kannst Du in Spanisch sprechenden Ländern machen. Siehe hier: https://www.working-holiday-visum.de/work-and-travel-lateinamerika/

Nur in den USA kannst Du kein work&travel machen, weil es dort nicht angeboten wird.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Aufenthalt, Familie
Costa Rica

Ich persönlich würde dir Costa Rica empfehlen. Wenn du englisch sowie so schon sprichst dann ergibt spanisch mehr Sinn. So habe ich das auch gemacht und spanisch gefällt mir sehr gut. Sehr einfach zu lernen und mal davon abgesehen ist Costa Rica glaube ich sehr interessant. Ich sitze in México und bin auch total begeistert und kann es nur empfehlen, denn Latein Amerika ist sehr interessant.
wenn du dich persönlich aber wo anders hingezogen fühlst dann geh dort lieber hin. México war um ehrlich zu sein auch nur meine Zweit Wahl aber wenn du wirklich ein Auslandsaufenthalt willst dann ist es eigentlich egal wo. Kommt immer auf deine Ziele drauf an!
liebe Grüße!

Okay, vielen Dank🙂

0

Was möchtest Du wissen?