Auslandsjahr Hawaii, USA oder Kanada? 🌺 🇺🇸 🇨🇦?

8 Antworten

Ich war dieses Jahr nach dem Abi für ein paar Monate in USA in Florida und das war soooo nice wirklich! Du musst das selbst entscheiden, aber aus Erfahrung kann ich dir sagen, dass die Leute in Florida v.a. In Großstädten wie Miami super lieb, hilfsbereit, aufgeschlossen etc gegenüber jungen Leuten sind. Florida ist zwar etwas „verrückt“ wie manche es bezeichnen würden, aber ich hab dort viele der interessantesten und besten Erfahrungen in meinem Leben bisher gesammelt. Der einzige Nachteil von alldem: ich vermisse Florida und will unbedingt wieder zurück 😂

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das hängt sehr davon ab was für ein Typ Mensch Du bist und gerade in den USA und Kanada wohin es dich verschlägt, da gibt es riesige Unterschiede - East Coast, West Coast, Middlestates, New England States - das ist zwar alles USA aber eigentlich völlig verschiedene Kulturen, in Kanada ist der Unterschied zwischen dem Englichen Kanada und Franco Kanada gewaltig, wobei Kanadier generell sehr entspannt sind gut Hawaii ist sehr eindeutig Hawaii - hat seinen Reiz ist aber schwer dort Anschluss zu finden.

Ich würde in die USA gehen. Ich bin im moment selbst in North Carolina und es ist amazing, die leute hier sind deutlich netter als in deutschland #nohate . Und auch allgemein die schul- und klassengemeinschaft ist besser als bei uns. Vielleicht habe ich auch einfach nur glück aber ich will nicht zurück nach hause gehen 😂

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Kommt natürlich auch auf die Gegend in den USA an. Eastcoast? Westcoast?

Hawaii würde ich ausschließen. Gibt glaube ich weniger zu sehen und weniger "Kultur" als zb in Kalifornien

Dir ist schon klar, dass Hawaii zu den USA gehört, oder?

Und wo du hinfliegen willst musst du selbst entscheiden - bzw deinem Budget anpassen.

Was möchtest Du wissen?