Ausbildungsplatz durch BtmG Verstoß verlieren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Ausbildung beginnt ja mit Probezeit. Wenn der Arbeitgeber davon Wind bekommt, kann er dich ohne Angabe von gründen entlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du tatsächlich einen Verstoß gegen das BTMG begangen hast und auch ein gerichtliches Verfahren stattfindet, wird es nicht im Führungszeugnis eingetragen, wenn

  • eine zur Bewährung ausgesetzte Jugendstrafe verhängt wird
  • die Strafe nicht höher als 90 Tagessätze liegt bzw. 3 Monate Freiheitsstrafe beträgt und nebenbei im Bundeszentralregister sonst keine weiteren Strafen eingetragen sind
  • es eine erstmalige Verurteilung von drogenabhängigen Straftätern ist, die zwei Jahre Freiheitsstrafe nicht überschreiten und bei denen die Vollstreckung der Strafe nach § 35 BtmG zugunsten einer Therapie zurückgestellt und nach erfolgreicher Therapie nach § 36 BtmG zur Bewährung ausgesetzt wurde


Ansonsten steht es drin und wird auch sicher bedenklich, denn du hättest im Job unter Umständen Zugang zu BTM. Das wird kein Arbeitsgeber im Gesundheitswesen riskieren.

Gruß S.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum holst Du Dir nicht jetzt vorsorglich eines?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Redox0101 12.07.2016, 19:37

Dann dürfte der Arbeitgeber ja eigentlich nix davon mitkriegen falls er eines Tages nochmal fragt :D

0

Was möchtest Du wissen?