Ausbildung zum piercer/in?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Piercer ist kein Ausbildungsberuf, weshalb (leider) jeder seine Dienste als Piercer anbieten darf.. Wenn du dieses Handwerk wirklich seriös betreiben möchtest, solltest du ein Studio suchen, welches bereit ist, dich "intern" auszubilden.. Am Anfang bedeutet das natürlich viel zuschauen und auch eher unbeliebte Arbeiten ausführen. Ausserdem verdienst du am Anfang wenig oder gar nichts.. Desweiteren solltest du eine abgeschlossene Grundausbildung haben, damit du nicht ohne Abschluss dasteht, wenn es mit dem Piercen doch nicht klappen sollte. Und direkt von der Schulbank weg wird dich auch kein Piercer einstellen..

Man muß mindestens 18 sein und sollte eine Ausbildung machen wenn man Erfolg haben will. Dazu muss man sich in ausbildenden Studios bewerben...

Woher ich das weiß:Beruf – Eigenes Piercingstudio, Ausbilderin/Referentin für Piercer,

du brauchst keine ausbildung um zu piercen kannst aber eine machen klick mal drauf: http://www.piercing-ausbildung.eu/html/ausbildung.html

Das wäre rausgeworfenes Geld und hat mit einer vernünftigen Ausbildung absolut nichts zu tun - eine ernstzunehmende Ausbildung dauert mindestens ein Jahr und nicht etwa zwei Tage!

0

Angst vor B-Lizenz / Fitnesstrainer Kurs - Erfahrung mit SAFS & BETA?

Guten Abend, ich beginne nächste Woche meine Fitnesstrainer B-Lizenz bei Safs & Beta. Dort werde ich gleich mit der präsenzphase die 7 Tage geht starten. Ich habe mich vor ca einer Woche angemeldet und heute die Unterlagen erhalten. Jetzt habe ich sehr viele Lateinische begriffe z.b. die Grundbegriffe der Anatomie bekommen, die ich lernen soll um in dem Kurs verstehen zu können wovon der Leiter überhaupt redet. Eine bekannte hat diese Ausbildung schon durchlaufen, Sie hatte aber einen Monat davor schon die Unterlagen zugeschickt bekomen und konnte sich so richtig intensiv vorbereiten. Jetzt habe ich etwas Angst bei der Präsenzphase nicht alles zu verstehen oder der einzigste zu sein der es nicht wirklich kann.

Wie seht ihr das, mache ich mir unnötig Angst ? Hat einer von euch schon Erfahrungen mit SAFS & BETA oder der Fitnesstrainer B-Lizenz gemacht ? Die Prüfung habe ich erst in knapp 6 Wochen.

Ich habe nach der präsenzphase Urlaub genommen um den Stoff für die Prüfung pauken zu können.

Wie sollte ich vorgehen ? Jetzt noch so viel lernen wie es geht oder dort aufpassen und dann wenn ich Urlaub habe gezielt zu lernen ? Ich merke einfach das ich nach der Arbeit am Abend keinen Kopf mehr habe um richtig zu lernen.

Noch zur Info, ich habe gute Grundkenntnisse, betreibe selbst viele Jahre Sport und ich habe mit den Kurs ausgesucht weil es mir Spass macht und weil ich es lernen will !!

Danke für Tipps und Ratschläge :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?