Auf einem Schiff leben als Selbstversorger?

7 Antworten

Wenn du genügend Platz hast, es schaffst alle Nährstoffe in einem Kreislauf zu halten und genügend Wasser zur Verfügung hast dürfte das wohl möglich sein, wenn auch nicht ganz einfach.

Für die pflanzliche Produktion wäre da wohl ein Hydroponik-System die beste Wahl.

Was ist ein Hydroponik-System?

0
@mulano

Auch als "Hydrokoltur" bekannt, falls dir das etwas sagt, kurz erklärt bedeutet es, dass man die Pflanzen nicht in Erde, sondern in einem nährstofflosen Substrat hält. Das Substrat dient dabei nur zum Halt für die Pflanzen und die Versorgung mit Nährstoffen erfolgt dann direkt über das Wasser mit darin gelösten Nährstoffen.

1
@Agronom

Und woher kommen die gelösten Nährstoffe beim Selbstversorger???

0
@Quaeror

Man muss sich selbstverständlich ersteinmal mit allem ausreichend Eindecken, wir befinden uns auf einem Schiff, da gibt es auch sonst keine natürlichen Ressourcen.

1

Das wäre ein interessanter Versuch. du müsstest jeden Winkel mit Pflanzgefäßen vollstellen und vermutlich Hühner oder ein Schweinchen halten, was deine Nahrungsmittel teilt und Mist liefert. Zum Start muss die ganze Erde irgendwo herkommen und was du an Ausscheidungen über Bord gehen lässt ersetzen (fischen?). Wenn du aber kene Möglichkeit der Produktion im Winter findest, wirst dann wohl verhungern.

Im Winter fahre ich in den Süden. 😊

0
@mulano

Da dürftest du ein Wasserproblem bekommen.

0

Warum?

0
@mulano

Starke Verdunstung bei relativ geringem Bodenvolumen..

0

Klar. 😁

Hol Dir ein paar Tipps bei Noah und seiner Arche!

Mit den heutigen technischen Möglichkeiten schaffst Du das um Wochen länger als der alte Noah......😉😂

Bleibt nur noch die Frage wie Du das finanzieren möchtest.......

Noah hat, soweit ich weiss, nur von Vorräten gelebt.

0
@mulano

Das könntest Du ja dann anders machen. 😊

0

Frag die KellyFamily wie sie es machten^^

Warum nicht den Menschenkot?

Müsste auch gehen.

0

Was möchtest Du wissen?