ATRIGA GmbH Inkasso - TV Now?

2 Antworten

seid wann kommen Mahnungen von Inkasso Büros per Email?

"Seid" ist die 2. Person Plural Indikativ Aktiv Präsens von "sein".

Mahnungen unterliegen immer noch keinem Formerfordernis. Sie können per Brief kommen, per Email, per Rauchzeichen, Telefon oder durch aggressives Furzen.

Wichtig ist dass der Absender nachweisen kann, dass seine Willenserklärung angekommen ist.

Dann wende dich doch mal direkt an TV Now (nicht telefonisch!) und frage nach.

Dem Inkassobüro schickst du einen Widerspruch (beweisbar) und untersagst die Weitergabe deiner Daten an Schufa und Co.

Textvorschlag: "Wertes Inkasso. Ich habe keine Ahnung, was sie von mir wollen. Sämtliche Rechnungen wurden von mir mittels Lastschrift bezahlt. Eine Rücklastschrift gab es meinem Wissen nach nicht. Eine Mahnung der TV Now gab es ebenfalls nicht. Ich untersage die Speicherung meiner personenbezogenen Daten und die Meldung an Auskunfteien. Einem gerichtlichen Mahnbescheid werde ich widersprechen."

1

Hallo Punschay,

atriga ist unser Dienstleister für das Lastschriftverfahren. Nach einem misslungenen Lastschrifteinzug übernimmt atriga das Mahn- und Inkassoverfahren.

Bei Fragen bezüglich ausstehender Zahlungen oder erhaltener Mahnungen bitten wir dich deswegen, dich an atriga zu wenden. Du erreichst unseren Dienstleister unter den folgenden Kontaktdaten:

RTL interactive Servicestelle bei der atriga GmbH
Telefon 06103 3746 778 (Mo. - Fr. 8:00-18:00 Uhr, Sa. 9:00-16:00 Uhr)
Telefax 06103 3746 100
E-Mail service.rtl@atriga.de

Wir hoffen, dass wir dir weiterhelfen konnten.

Viele Grüße,
dein TV NOW Team

Was möchtest Du wissen?