Asus eee PC mit N475 CPU - 64 Bit?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich glaube nicht, dass dein Netbook 64bit-fähig ist, aber bei Linux-Distributionen hat Du doch die Möglichkeit, diese erst mal als Live-System auszuprobieren, Du kannst wiederbeschreibbare Rohlinge verwenden oder USB-Sticks zum Booten benutzen.

Wenn Dein Netbook nicht mehr als 4GB Speicher hat (ich vermute eher weniger), bringen Dir die 64bit sowieso nichts/nicht viel. Ich würde Dir da eher zu einem 32bit Lubuntu raten. Oder Du schaust mal hier: http://distrowatch.com/search.php?ostype=All&category=Netbooks&origin=All&basedon=All&notbasedon=None&desktop=All&architecture=All&status=Active

Also mein eee PC hat den CPU Intel Atom N455 mit 1,67 GHz und war mit 1 GB Speicher bestückt. Installiert war Win7 Starter, dann Home Premium und beides in der 32 Bit Version. Ich hatte beim Herunterfahren das Problem, dass immer die Meldung kam, es müssen noch Hintergrundprogramme geschlossen werden (Taskhost Windows) und es darum ewig gedauert hat , bis er AUS war. Auch gab mir der Firefox ständig keine Rückmeldung, wenn man mal eine paar Buchstaben zu schnell getippt hatte. Nach dem ich sämtliche Tips , die nix gebracht haben, aus diversen Foren durch hatte, habe ich den kleinen Rechner wieder mal "platt" gemacht. Ich habe ihn jetzt auch mit 2 GB Speicher bestückt und seit 3 Tagen läuft der eee PC mit Windows 7_ 64 Bit ohne zu zucken und fährt binnen 2 Sekunden runter ohne das ich etwas in der Registrierung gestrick habe.

Das problem sind die Treiber. Sorry. Hast du denn alle Treiber für das Ubuntu Linux für dein Netbook? Ich denke nicht und da fängt nämlich der Schlamassel schon an.

Lass Windows 7 32 bit drauf. Der Asus Eee Pc ist auch nicht grad der leistungsfähigste. 64 Bit würde es langsamer machen.

Hast du denn alle Treiber für das Ubuntu Linux für dein Netbook?

Seit wann benötigt man für eine Linux-Distribution Treiber? Das ist doch kein Windows, die Treiber sind im Kernel.

0

Ubuntu :Programm startet nicht, warum?

Hallo, ich nutze Ubuntu 16.04.2 und habe mir eine deb Datei (Tipp 10) vom Hersteller heruntergeladen und installiert. Das Programm ist im Dash, in Synaptic und in Ubuntu Software zu finden. Klicke ich drauf, erscheint es im Starter, aber es öffnet sich nicht. Deshalb habe ich noch folgendes Paket installiert um ein 32 Bit Paket unter 64 Bit System laufen zu lassen. (Ich habe ein 64 Bit System, weiss aber nicht, wieviel Bit das Programm hat) Dachte mir, dass man da nicht viel kaputt machen kann. :) Fehlt noch was? Woran kann das liegen? Danke für die Mühe

...zur Frage

Wie kann man sein Netbook aufmotzen?! Habe das ASUS eee pc 1015P

Wie kann ich das netbook weiter aufmotzen kann man eigentlich Windows 7 Home Premium 64Bit auf netbook machen ?! SSD bring bis zu 30% mehr Leistung ?! sagt weitere vorschläg bitte

...zur Frage

Welche Linux-Distribution für olles Netbook?

Hallo,

ich habe im Schrank ein altes Netbook liegen: Ein Asus "eee-PC"-irgendwas mit: - 1.6GHz CPU - 2GB RAM - 256GB HDD - Onboard-Sperrmüll-Grafikkarte - Onboard-Sound - Bildschirmauflösung: 1024x600px, Nicht-Retina (Das größte Problem xD) (Angaben aus dem Gedächtnis, vweil das Gerät aktuell nicht lauffähig ist, aber so in dieser Größenordnung)

Das wurde mal gekauft und fast nie benutzt, weil da Windows 7 drauf war und das Teil damit schon im Leerlauf hoffnungslos überlastet wird. Windows ist definitiv ungeeignet dafür.

Ich habe es eine Zeit lang für die Ausbildung benutzt und mir Ubuntu draufgemacht. Selbst dieses wurde mit jeder Systemversion immer langsamer und der kleine Bildschirm war das Hauptproblem: Viele Fenster sind nach unten hin abgeschnitten.

Das Ding hat auch mal Geld gekostet und es ist schade, dass es nur im Schrank liegt.

Welche Distri ist empfehlenswert?

Anforderungen:

  • Surfen mit Chrome oder Firefox
  • Bisschen daddeln (einfache Browser-Spiele wie "Candycrunch" usw.)
  • Gelegentlich OpenOffice und einfaches Arbeiten
  • Taskbar möglichst seitlich (wegen der knappen Höhe des Bildschirms)
  • Niedrige Auflösung darf kein großes Problem sein
  • Das Linux selbst sollte wenig Resourcen verheizen
  • Holprige Linux-Installationen und Konfigurationen über das Terminal sind für mich kein Problem
  • Alltägliche Nutzung sollte dagegen aber Laienfreundlich und frei von Terminal&Co sein (Derjenige, der es benutzt, kennt sich wenig mit Computern aus)
  • Gerät hat kein CD-Laufwerk. Installation muss über Stick möglich sein.
  • Hibernating (also Deckel zu und möglichst schnell aus) muss unterstützt werden.

Was empfielt ihr? Dachte an Lubuntu (hat aber die Taskbar unten, was aus genannten Gründen ungünstig ist)

...zur Frage

Windows 10 Pro 32 oder 64 Bit?

Hey, ich habe einen Laptop dem habe ich jetzt Windows 10 Home 64 Bit drauf gepackt nur denke das ich auf 32 Bit steigen sollte, da er mir einmal ein hinweis gegeben hat das der RAM gerade voll ist oder nicht ausreicht.. Ich habe ein Asus E200HA Laptop mit 2,00GB RAM (1,89GB Verwendbar) Intel Atom x5-Z8300 1,44Ghz

Achja hab ausversehn "Home" drauf getan, also entweder Windows 10 Pro 32 oder 64 Bit?

Danke schonmal für eure Antworten!

...zur Frage

Linux oder Windows - Welches ist besser und Wieso?

Ich habe Windows 7. Doch ich frage mich schon die ganze Zeit.. Wieso Leute meinen, dass Linux viel schneller als Windows ist. Was ist an Linux so toll? Wird Linux überall unterstützt? Was ist mit der Hardware?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?