Arduino GND ist -?

5 Antworten

Prinzipiell ist es gleichgültig, was man als GND bezeichnet. Ground ist ein Bezugspunkt auf den sich (fast) alle Spannungen und Sinale beziehen.

Problematisch wird es dann, wenn mit z.B. 5V und 3,3V gearbeitet wird. Deshalb ist es recht unwahrscheinlich , dass man die +5V als Bezugspunkt gewählt hat. Unwahrscheinlich ist auch, dass die gesamte Elektronik nicht vom Typ npn sondern pnp (in Bipolartechnik) ist. Auch die Chinesen verbauen Standard-Bauelemente.

Wer sagt denn, dass die z.B. aus England kommenden Arduino nicht auch aus China kommen.

Ich würde erst einmal Übersetzungsfehler als Grund für die Unterschiede annehmen.

Ich glaube kaum, das Du einen neuen Arduino verpolt in einer Schaltung kaufen kannst, der sich sogar noch programmieren lässt... daher passt Deine Fragestellung wohl nicht.

Ich könnte mir vorstellen, daß die Kiste an den Ausgängen invertiert ist und ursächlich hierfür kann sein, daß dort bereits ein Treiber draufsitzt, der den Laststrom gegen Masse schaltet (man nennt das auch PNP mit open Collector), beispielsweise ein ULN2003. Sollte das so sein, daß die Eingänge Low-Aktiv gegen Masse arbeiten, dann packst Du das einfach in die Programmierung mit rein und gut isses.

Wäre jetzt so mein Tipp...

Mfg

jedoch ist bei ihm GND was eigentlich plus sein sollte minus...

Nein GND ist immer Minus und nicht Plus....

Kommt drauf an, welche Spannung man erdet!

0
@Gluglu

Mit der Erdung hat das nichts zu tun.

GND ist das Refernzpotenzial und existiert auch in ungeerdeten Schaltungen.

Da für gewöhnlich in allen unipolar versorgten Schaltungen die Spannung positiv definiert ist ist hier GND = Minus.

Die Aussage "GND ist immer Minus" bezieht sich im übrigen auf die konkrete Problemstellung des Fragestellers und beim Arduino ist mit GND eben Minus gemeint.

0

Gnd = Ground .. Minuspol

Ja, ist bei meinem Arduino aber leider nicht der Fall, wie ich bereits schrieb...

0

Das erscheint sehr unglaubwürdig. Denn dann müssten die Antimaterie verwenden.

Was möchtest Du wissen?