Aquarium Belag auf Wurzel + Pflanzen sterben ab!?

Aquarium  - (Pflanzen, Fische, Aquarium) Aquarium  - (Pflanzen, Fische, Aquarium)

4 Antworten

Hallo,

der weiße Belag auf der Wurzel ist ein völlig harmloser Bakterienrasen, der sich zu Beginn fast immer dort bildet. Keine Sorge, der verschwindet von selbst, sobald sich die Biologie im AQ stabilisiert.

Bei den Pflanzen musst du bedenken, dass für sie die Umstellung in einem neuen AQ sehr groß ist. Fast alle Pflanzen in den Wasserpflanzengärtnereien werden submers, also "über Wasser" gezogen. Kommen sie nun ins AQ, dann müssen sie sich erst wieder auf "unter Wasser" umstellen.

Außerdem sind in einem neuen AQ noch nicht ausreichend Nährstoffe im Boden vorhanden und noch kaum Nitrat und Phosphat (weil es ja noch nicht eingelaufen ist). So "verhungern" die Pflanzen und aus diesem Grund sollte man auch bereits gleich zu Anfang düngen.

Mit der Zeit wird das alles besser werden.

Gutes Gelingen

Daniela

Wie Daniela schon beschrieben, müssen sich die Pfanzen erst umstellen. Ich würde aber auf jeden Fall die vergammelten braunen Blätter wegschneiden (sehr scharfe Schere oder Messer) und viele schnellwachsende Pflanzen hinzugeben.

Leider schreibst du nicht, wie gut bewachsen und groß dein AQ ist. Hast du nämlich zu wenig Pflanzen, haben Algen riesen Chancen überhand zu nehmen. Je mehr Pflanzen, desto weniger Nährstoffe bleiben für die Algen übrig.

Da du nur von Garnelen schreibst, nehme ich an, dass es ein 20 oder 30 l Becken ist. Gerade besonders die kleinen Becken können schnell kippen. Wenn du dann deine Garnelen einsetzt, zurückhaltend füttern, ansonsten hast du gleich wieder eine Algenpracht.

Hallo,

du hast Algen im Aquarium, in der Anfangszeit soll das kannst normal sein. Es kann sein das zu viel Nitrat und Phosphat daran schuld ist. Hast du auch schnell wachsende Pflanzen, wenn nein solltest du dir welche kaufen, diese verbrauchen die Nährstoffe besser.

Was möchtest Du wissen?