Angst vor Geistern :(( was tun?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

also ich bin regelmäßig nachts unterwegs zum Fotografieren, u.a. auch an Orten an denen es angeblich spuken soll. Ich kann dir versichern, dass ich bis zum heutigen Tage noch nichts angetroffen habe was einem Geist auch nur annähernd ähnlich sieht.

Selbst in einem verlassenem Krematorium fand ich keinerlei Beweise für Geister - weder haben sie sich akustisch bei mir gemeldet noch war später etwas auf den Aufnahmen zu sehen :-)

such dir einen freund/freundin die mit dir in pennt dann geht das von allein weg oder machs wich ich und geniese diese angst setz dich in einen dunklen raum solange bis du lachen must weil du merkst das da nix ist

Befasse dich mit deine Angst, siehe ihr genau in die Augen und akzeptiere sie. Dann treffe eine neue Wahl.

Teddybären bekämpfen bekanntlich nachts Geister und Monster. Und das is kein Märchen, denn "Geister" werden dir bestimmt nix tun wollen, vorausgesetzt, sie exestieren. Ein Teddy wird dir beim einschlafen helfen und ernsthaft, vor einer spirituellen Energie braucht man sich ned zu fürchten.

Ich hab auch angst davor und hab auch schon unnatürliche sachen erlebt damals war ich 13 inzwischen 18 hab keine angst mehr außer wenn ich nachts im bett liege und dann komische geräusche höre aber dann festelle das es nur der kühlschrank ist oder etwas runtergefallen ist. Bei mir ging die Angst weg je älter ich wurde früher hab ich auch mal kurz vorm schlafen gebetet oder ich hab im zimmer von meinem kleinem bruder gepennt :D Falls du geschwister hast kannst das dann auch mal machen hilft wirklich. Oder vorm einschlafen kinder sendungen/bücher gucken das hat damals auch geholfen :D Oder Pokemon spielen hat mir auch geholfen haha :D

Was möchtest Du wissen?