Angst davor, Schiedsrichter zu werden. Was tun?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich mache das seid 4 Jahren (bin jetzt 14) glaub mir ich weiß wie es dir geht aber spätestens wenn du deine ersten Spiele und Versammlungen hattest wirst du merken wie nett die meisten Leute doch eigentlich sind es wird auf jeden Fall immer jemanden geben der mit irgendwas nicht zufrieden ist und auch mal nöhlt aber das darfst du nicht zu nahe an dich ran lassen und ganz wichtig souverän bleiben dann ist irgendwann ruhe mach einfach dein Ding und hör nicht auf Spieler, Trainer, Zuschauer...

MfG
Cedric Trültzsch
(Kreis Eichsfeld- Unstrut Hainich)

PS: hoffe dich stört es nicht das mir Zeichensetzung egal war😀

Viel Glück, Erfolg und Spaß

Ein ehrlicher Rat von einem Schiri und Schiriobmann

Hierbei musst Du (für Dich) selbstehrlich unterscheiden ob Du

  • wirklich Angst oder
  • nur Lampenfieber

hast.

Mein wohlgemeinter Rat:

Hast Du Angst, lass die Finger von der Schiedsrichterei.

Hast Du jedoch nur Lampenfieber kann ich Dich damit beruhigen, das sich dies nach einige Spielen von selbst legen wird.

Fang in niedrigen Altersgruppen an und lass Dich von einem erfahrenen SR-Kollegen coachen.

Daumenregel: Eine Altersklasse tiefer als Du selber spielst

Du wirst sehen, das Du von Spiel zu Spiel selbstsicherer wirst und Dich auch an die älteren herantraust.

Respekt davor zu haben ist normal und legt sich bald. Wenn Du aber wirklich Angst davor hast, bist Du vielleicht einfach nicht souverän genug um als Schiri zu pfeifen. Lass es in diesem Fall lieber gleich sein, das bring dann weder Dir noch den Spielern was...

Wie wird man Schiedsrichter?

Hey Leute, ich wollte fragen wie man Handballschiedsrichter in der zweiten, später auch in ersten Liga wird? Ich bin momentan 14 spiele selber im Tor Handball und habe schon eine Ausbildung zu Schiedichter gemacht und darf nun "kleine Spiele" wie Minis, e- sowie d-Jugend pfeifen! Nur wie werde dann später in einer richtigen Liga dann Schiedsrichter? Ich weiß es ist kein Hauptberuf sondern "nur" ein Nebenberuf. Hat jemand davon Ahnung oder ist selber in einer hohen Liga Schiedsrichter? Ich freue mich über hilfreiche Antworten!

VG

...zur Frage

Wenn man Neuer Schiedsrichter ist, welche Jugend pfeift man als erstes?

Also bei uns gibt es erst ab der D-Jugend Schiedsrichter. Aber kann es sein, dass man direkt irgendwie die C-Jugend pfeifen muss oder sogar B? Wie läuft das so ab.

...zur Frage

Als Schiedsrichter in den Jugendligen aufsteigen?

Hey.

Ich bin Schiedsrichter und 15 Jahre.

Ich glaube, dass ich bereit bin, einmal eine A-Jugend Bezirksoberliga mit Assistenten zu pfeifen. Ich weiß nur nicht, wie es funktioniert, in den Jugendligen aufzusteigen. Ich bin jetzt schon eine Zeit dabei und würde langsam gerne den nächsten Schritt machen. Ich pfeife jetzt dann 3 Spiele, u.a. in der A-Jugend und dann bald Herrenmannschaften. Wie funktioniert das mit dem Aufstieg? Einfach mal beim Einteiler nachfragen?

Danke

...zur Frage

Gehört der Kapitän ins Tor?

Manche Fußballinteressierte (ich auch) finden es besser, wenn der Mannschaftsführer Feldspieler ist.

Was meint Ihr?

...zur Frage

Wie muss man bei Fußball als Schiedsrichter sich verhalten, wenn man direkt oder indirekt beleidigt wird?

Also Beleidigungen von Trainern, Spielern oder sogar Zuschauern. Mit Beleidigungen meine ich zum Beispiel, wenn ein Spieler sagen würde: Der Schiri ist parteiisch, oder scheiß Nigga, oder Pickelfresse halt solche Beleidigungen. Und bei Trainern, wenn ein Trainer sagen würde: Scheiß Schiri kannst nicht pfeifen oder so. Bei Zuschauern das selbe. Ich glaube bei Spielern würde man bei sowas Direkt Rot zeigen ohne zu Ignorieren? Wie ist das bei Trainer oder Zuschauern? Ich glaube man sollte da versuchen soweit es geht zu Ignorieren, aber was ist wenn es garnicht mehr geht?

...zur Frage

Was passiert, wenn bei einer gelb-roten-Karte auf vorteil entschieden wird?

Es ist ja so wenn ein Foul begangen wird und es Trotzdem weiterhin eine Chance entstehen kann ,wird auf vorteil entschieden und im Nachhinein gibt es die Gelbe Karte ,soweit alles klar.

Aber was ist wenn ein bereits verwarnter Spieler jetzt im Strafraum ein Foul begeht (zB Grätsche) aber weiterhin das gegnerische Team im Ball Besitz bleibt und aufs freie Tor zuläuft?

Kann dann auch vorteil + gelb/rot Danach gegeben werden oder muss die Situation unterbrochen werden um einen Platzverweis auszusprechen ,wenn ja ,ist das doch voll unfair.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?