Angst sich vor menschen auszuziehen

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Angezogen kann man sich schlecht fortpflanzen...;-). Keine Sorge, Dein Freund wird diesen Anblick sicherlich nicht als unangenehm empfinden und umgekehrt sollte dies auch nicht der Fall sein. Und im Schwimmbad laufen ganz viele Gestalten herum, da brauchst Du Dich auch nicht schämen.

  • Du weißt selbst, dass diese Angst völlig unbegründet und eher wie eine Krankheit ist, oder?
  • Also ist die einfachste Lösung die beste: Überwinden und es wird bald ganz normal sein für dich.
  • Du siehst auch nicht grundlegend anders aus als alle anderen... da gibt es nichts, worüber man lästert, was man dir wegguckt oder was peinlich wäre. Schau dich nackt im Spiegel an und stelle fest: Du bist süß und hübsch und alles ist in Ordnung.
celaenasardotin 02.02.2015, 16:44

Ich finde mich aber nich süß oder hübsch sondern einfach nur hässlich und unförmig

0
Kajjo 03.02.2015, 16:11
@celaenasardotin

Wie finden dich denn andere?

Geht es dir nur um Nacktheit oder bist du prinzipiell nicht mit dir und deiner Figur zufrieden? Die meisten erkennen deine Figur ja ohnehin, auch wenn du noch nicht nackt bist...?

0

Geh in die Sauna - da sind alle nackt und alles ist ganz normal. Da sind immer welche, die häßlicher sind als man selbst, aber auch welche, die hübscher sind als man selbst.

So lernt man jegliche Scham abzulegen, indem man sich dort nackt frei bewegt unter anderen Nackten.

Hallo. Ich verstehe deine Angst. Am Anfang hatte ich auch total Angst aber jetzt sind ich und mein Freund schon 1 Jahr zusammen. Das kommt mit der Zeit einfach. Hat er sich denn schonmal vor dir ausgezogen ? Das würde die Sache leichter machen! Wovor hast du denn eigentlich Angst? Du bist wahrscheinlich genauso wie jeder normale Mensch auch. Was hast du zu verlieren ? Vielleicht machst du es aber auch so wie ich es das erste mal gemacht hab, mein Freund ist aufs Klo gegangen und wo er wiederkam lag ich unter der Decke und hatte nichts mehr an. Danach ist es überhaupt nicht mehr schlimm.

Das ist anfangs erstmal noch normal, man gewöhnt sich daran.

Nicht ausziehen, es gibt nur zwei Möglichkeiten, entweder du magst es, oder eben nicht

vor Fremden ist verständlich, da hat jeder eine gewisse Scham. Gegenüber vom Partner allerdings ist schon etwas anderes.

Du kannst versuchen dich zu trainieren, dich daran gewöhnen indem du es immer und immer wieder tust. Im Sommer wenn es heiß ist zum Beispiel mal halb/nackt den Tag verbringen und die Freiheit des Nacktseins genießen.

Mache dir bitte deswegen nicht zu viele Gedanken... in deinem Alter kann dein Verhalten durchaus normal sein (nicht jeder Mensch empfindet das genauso wie du ... aber in der Regel haben Jugendliche ein sehr stark ausgeprägtes Schamgefühl besonders in Bezug auf das Nacktsein und so.).

Da du sportlich bist, ins Fitnessstudio gehst etc., hast du vermutlich ohnehin schon ein gutes Körperbewusstsein ... und das wird bestimmt noch stärker und ausgeprägter werden ... und eines Tages wirst du feststellen, dass Nacktsein etwas ganz NORMALES sein kann ... und durchaus kein Horror ... ;)

Gib dir selbst einfach noch Zeit ... und zwinge dich zu nichts was dir unangenehm ist ...ABER vertraue drauf, dass dein ausgeprägte Angstgefühl eines Tages "verschwunden" sein wird ...;)

Zieh dich halt vor deinen Kuscheltieren aus und bitte deinen Freund erst dann ins Zimmer zu kommen.

Dir klar machen, dass nichts schlimmes dabei ist - besonders nicht bei deinem Freund. Er würde wohl kaum mit dir zusammen sein, würdest du ihm nicht gefallen. ;)

Solltest du trotz bewusstem Denken und Wiederholungen die Angst nicht verlieren, wende dich an deinen Arzt.

Mach doch das Licht aus.

Dich tausend mal ausziehen vor deinem freund bis du keine angst mehr davor hast

stell dich mal nackt vor dem spiegel . lerne dich zu akzeptieren und wenn du dich selbst schön findest dann brauchst du dich nicht schämen

celaenasardotin 02.02.2015, 16:43

Das ist aber das Problem ich finde mich selbst nicht schön egal wie lange ich mich anschaue oder nach schönen Sachen suche

0
celaenasardotin 02.02.2015, 16:43

Das ist aber das Problem ich finde mich selbst nicht schön egal wie lange ich mich anschaue oder nach schönen Sachen suche

0

Tja ... entweder langsames Gewöhnen oder Schocktherapie. Ich wäre ja für letzteres. Dass im 21. Jh. noch derartige übertriebene Scham anerzogen wird, ist jedenfalls sehr bedauerlich.

EinMannMitFunk 02.02.2015, 16:34

Dank einer ausgeprägten FKK war man bei uns schon weit davon weg. Diese konditionierte Scham ist ein neues Phänomen.

0
Gruenbaer01 02.02.2015, 16:36
@EinMannMitFunk

Dank einer ausgeprägten FKK

Wo bei UNS? DDR? Ja. Aber die alte Westscham schwappte alsbald in den Osten und in den bajowarischen Tälern fühlt sie sich so richtig heimisch.

2
EinMannMitFunk 02.02.2015, 16:43
@Gruenbaer01

Genau. Wenn man hier an den See geht, steht keiner da und versucht das Handtuch hoch zuhalten und gleichzeitig die Badewäsche zu wechseln, sondern man zieht blank und geht am Besten auch so ins Wasser.

1

Stell Dich Deinen Ängsten und mach es gerade ... Was soll schon passieren.

Das ist keine Angst, sondern Scham. Kannst ja beim Rumnudeln das Licht ausmachen und für's Schwimmen einen Badeanzug nehmen.

Eine Badeanzug anziehen.

Was möchtest Du wissen?