Angst-Panik-Magenschmerzen bei der Arbeit...

To Do list einer Kfz mechatronikerin.. - (Arbeit, Ausbildung, Angst)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist wirklich eine blöde Situation. Die Lehrlinge werden da schändlich ausgenutzt für private Einkäufe, und man merkte wohl, mit Dir kann man das auch länger machen. - Möglicherweise war es auch ein Fehler, anfangs die "lieben Kollegen" zu bestechen mit Süßigkeiten, damit sie Dich lieb haben. - (Ist passiert, aus Fehlern lernen wir ja - ich habe im Laufe meines Lebens auch viele Fehler gemacht, aus denen ich gelernt habe.)

Nun haben die Dich so "lieb", dass sie weiter darauf bestehen, von Dir "verwöhnt" zu werden. Und gleichzeitig sollst Du Deine Arbeit tun, die Du als Auszubildende zu tun hast.

Für andere persönliche Einkäufe zu erledigen, ist kein Bestandteil Deiner Ausbildung. Die Angestellten dort haben es sich so angewöhnt, weil es für sie angenehm und bequem ist. - (Auch ich habe sowas in einer meiner Ausbildungen erlebt: Der Azubi im ersten Lehrjahr musste aus beruflichen Gründen täglich Wege gehen, und es war Gewohnheit, dass die Azubis dann auch Privates für die anderen erledigte. Weiß gar nicht, ob das dem Chef überhaupt recht gewesen wäre, wenn er das gewusst hätte.)

Klick Dich hier mal rein - das ist eine Fundgrube für Auszubildende:

Azubi & Azubine - Das Portal für Auszubildende

http://www.azubi-azubine.de/

Google mit

azubi probleme wo hilfe

und lies die Infos.

und google mit

azubi mobbing hilfe

Google auch mit

Die 45 Mobbing-Handlungen nach Leymann mobbing burnout sozialnetz (die Wörter genau so)

Auch darin findest Du Anregungen und Hilfen.

.

Wenn Du krank bist, dann geh zum Arzt, berichte ihm, was Du auf Deiner Arbeitsstelle erlebst und schildere Deine gesundheitlichen Probleme. Möglicherweise schreibt er Dich krank, und in der Zeit kannst Du Dich etwas erholen und entspannen, während Du prüfst, was Du nun Gutes für Dich tun kannst.

.

Wie hier schon geschrieben: Kündige Deinen Arbeitsplatz erst dann, wenn Du einen neuen hast. - Dich mit der Handwerkskammer in Verbindung zu setzen und Dir dort Rat zu holen, ist auch ein guter Rat.


Danke fürs Sternchen - ҉ •✿⊱ (¯`'•.¸(¯`'•.¸ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ¸.•'´¯)¸.•'´¯) ⊰✿• ҉

0

Suche ein ernstes Gespräch mit deinem Ausbilder, denn so wirst du deinen Prüfungen nicht schaffen. Leider hast du es auch ein bischen einreißen lassen und doch nicht vorher gewehrt ... aber so ist es nun mal. Leider eine blöde verkorkste Geschichte. Wenn dir der Ausbilder da nicht weiterhilft und endlich Ordnung und Regelungen schafft, wende dich an den Chef der Werkstatt. Macht der dann auch nichts, kann ich dir auch nur raten, dir eine andere Ausbildungsstelle zu suchen. Bei der Handwerkskammer kannst du da auch Unterstützung bekommen.

alles Gute für dich.

Mein Ausbilder, also in dem Fall mein Geselle, kann nichts nachvollziehen von dem was ich sage... nichtmal als er das live miterlebt hat dass ich angemotzt werde für etwas was ich nie getan habe... Ich muss wechseln weil mir dort niemand zuhört..aber ich hab angst dass mich keiner nimmt..

0
@Deamcatcher

Geh zur Handwerkskammer und lass dir helfen, eine neue Stelle zu finden - aber kündige die jetzige erst, wenn du eine neue hast. Solange schaffst du das da auch noch. Du lernst da nichts und wirst es dann schwer haben, deine Prüfungen zu schaffen. Den Tipp mit dem Ausbildungsplan hast du ja schon bekommen. Ich drücke dir die Daumen, dass du es schaffst!

1
@angy2001

Ich werd jetzt ein Paar Dinge ausprobieren, vielen Dank für die Hilfe:)

0

Erst einmal besorgst Du Dir für Dein Berufsbild Deinen Ausbildungsplan. Da steht drauf WAS Du alles irgendwann können musst, bzw. was sie Dir beibringen müssen. Dann geht es natürlich nicht, dass da immer nur einer einkaufen geht, das muss man abwechselnd machen. Gibt es nicht ab und zu mal Zusammenkünfte, wo man Probleme besprechen kann? Gibt es einen Ausbilder, der für Dich zuständig ist?

Von dem Plan hab ich davor nie gehört..

Ich hab schon mal einen Plan gemacht wer wann einkaufen geht, und dabei sogar schulzeiten beachtet und es jedem kopiert..keinen Interessiert das..

Mit meinen Kollegen kann ich nicht mehr reden die haben sich seit meine Probezeit vorbei ist alle gegen mich gewendet. Ich trau mich nicht mal zum Chef..der Interessiert sich eh nie für etwas..

0
@Deamcatcher

JEDER Beruf hat einen Ausbildungsplan. Informiere Dich darüber bei der IHK oder frage mal bei der Arbeitsagentur für Arbeit nach. 

Oder besser noch, wenn es dort so unmöglich ist, denke darüber nach die Stelle zu wechseln.  Und eins für die Zukunft, immer erst auf Distanz gehen. Vorsichtig sein, erst die Menschen 'einschätzen' lernen. Schulzeit und Arbeitswelt ist NICHT vergleichbar. Das ist ein anderes Leben.

0
@Koifrau

Hab ihn grad gefunden und gelesen! :) Aber wenn ich meinem Meister so nen Audruck vor die Nase leg, wird er mich fragen was er damit soll und so... Ich darf ja diese Arbeitsfremdem Tätigkeiten nicht mal ins berichtsheft schreiben sondern unter "Aufräumen" in denletzten 2 Stunden vomTag einstufen, weil sonst unterschreibt er es nich..

0

Oh mann... Ich sags immer.. Frauen in einem Männerberuf kommt nur selten gut. Sie nutzen dich aus, weil du eine Frau bist, so quasi: Frauen können einkaufen gehen und putzen.

Geh mal zum Lehrlingsamt und erzähl denen alles. Das geht so nicht.

Der Witz an der Sache ist, dass ich echt gut mit den Autos umgehen kann, bin jetz nich eine die gleich heult wenn n Nagel abbricht oder weil ein reifen so schwer ist oder so 😆 Die kommen einfach nicht damit klar, dass ich das genauso gut kann wie die Männer...

Lehrlingsamt?? Gibts dafür  im Internet kontaktdaten?

0
@Deamcatcher

Das glaube ich dir... Es gibt da so einen Spruch: Lehrjahre sind keine Herrenjahre. Dem ist so, aber man muss sich trotzdem nicht alles gefallen lassen.

Ich muss sagen, ich bin aus der Schweiz, bei uns gibt es ein Lehrlingsamt. Ich weiss nicht wie das in Deutschland heisst, aber so etwas gibt es bestimmt auch bei euch. Schau mal bei Google unter "Lehrlingsamt" und deine Stadt..

0

Wechsel die Ausbildungsstelle

Würde ich ja gerne... nur irgendwie hab ich panik die Kündigung abzugeben und dann evtl keinen neuen Platz zu bekommen..

0

Dann such doch zuerst eine stelle

1

Was möchtest Du wissen?