Anfänger Rennrad?

5 Antworten

Tipps, Tests und viele weitere Infos gibt's bei den Kollegen von TOUR online-Ratgeber: http://www.tour-magazin.de/technik/ratgeber.html

Zum Einstieg in das neue Hobby findest Du dort alles, was Du wissen solltest. Da wären zum Beispiel die Einsteiger-Specials mit dem kompletten Grundwissen zum Thema Rennradsport. Bsonders interessant für Einsteiger bzw. Sparfüchse: Tipps zum Gebrauchtkauf. Damit man Geld und Ärger spart. Außerdem: Tests - durchkämme die Tests der letzten Jahre, dann weißt Du, welche Räder gut sind.

Viel Spaß!

Da fangen wir doch am Anfang an. Als erstes bestimmen wir unsere Rahmengröße http://www.bikers-seiten.de/pages/technik/rahmenhoehe.php dann stellen wir fest in welcher Landschaft wir uns bewegen (wegen 2-fach oder 3-fach Kurbelgarnitur) danach legen wir unser Budget fest, es geht auch schon mit 700 - 800 € (Auslaufmodelle, Restbestände). Das zuerst vorgeschlagene Rad war schon gut. Vorsicht bei ganz billigen Modellen 300 - 5oo € aus dem Internet. Stelle nachdem du alle Parameter festgelegt hast eine neue Frage mit den Angaben dann kann man dir besser helfen.

Schau mal bei Rose-Versand (http://www.roseversand.de). Die haben gute Einsteiger-Rennräder, die bei 1000 € anfangen. Das ist auch die absolute Untergrenze, die man bei einem Rennrad mindenstens investieren sollte.

Die Aussage X Y will meistens meinen 'X IST Y' ('X ist Y, z.B. EINMANN IST EINMENSCH'). Hier somit Anfänger IST Rennrad. Wenn du gemeint hast, 'Rennrad für Anfänger', dann schreibe es auch so. Oder 'Anfänger-Rennrad'.

Was möchtest Du wissen?