An welchem Tag der Osterfeiertage sucht man die Eier?

21 Antworten

In meiner Kindheit war es der Ostersonntag und am Ostermontag gab es dann meist bei einem Spaziergang auch noch etwas zu suchen. Dieses Jahr ist mein Enkel schon 2 Jahre und wir werden das dann auch so machen. Selbst wenn Schnee liegen sollte. Wünsche allen schöne Feiertage.

Krass dann ist dein Enkel jetzt schon 14 herzlichen Glückwunsch ;)

6

Wenn Du es traditionell halten willst, solltest Du sie am Ostersonntag verstecken/suchen. Wir haben den Kindern ihre Nester immer Sonntag früh versteckt und wenn sie wach waren haben wir ihnen gesagt, dass der Osterhase da war. Dann konnten sie gleich am Ostersonntag in der Früh die Schokoladeneier und Hasen suchen. Meistens muss man aber sehr früh aufstehen, denn die Kinder sind vor Aufregung auch seeehr früh wach!

Was bei Dir ja nicht der Fall sein dürfte ;-) aber am Sonntag ist das Suchen normalerweise üblich.

Hallo!

Bei uns gab's immer ein bisschen Schokolade während der Wanderung zum Karfreitag.
Die "großen" Osternester wurden immer am Samstag gesucht. Nachbarn und freunde suchen auch meist am Samstag - ich denke aber, hier hat jeder seine eigene Tradition. Da gibt es kein richtig oder falsch. :)

LG

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Die meisten Ostergeschenke gabs bei uns immer im Karsamstag Abend, aber als wir als Kindern Osternester gebaut haben gabs da teilweise von Gründonnerstag bis Ostermontag Kleinigkeiten. Do/Fr und So/Mo eben ein paar Kleinigkeiten wie ein paar Schokoeier, und am Samstag die grösseren Ostergeschenke.

Ostereier vor Ostersonntag? Was soll denn das? "Ostergeschenke" gibt's bei uns eh nicht, also so ein Rummel wie an Weihnachten.

6
@tata20425

Das du etwas liebevolles, was Kindern Freude bereitet als 'verziehen' bezeichnest sagt schon alles. Jedes Kind hat ein Recht auf eine fantasievolle, unbeschwerte und glückliche Kindheit und da gehört der Osterhase, der Weihnachtsmann und Co. dazu. Tut mir leid, wenn du das nie hattest aber das muss man nicht an der nächsten Generation auslassen. Punkt.

3

Wir machen das mit unseren Kindern traditionell immer im Wald (meist am Ostersonntag). Es werden kleine Tütchen mit Süßigkeiten versteckt und ein kleines Geschenk. Damit alle Tütchen gefunden werden können, markieren wir die Bäume mit einem Kreidestrich. Außerdem haben wir ein Foto am Vorabend mit allen Tütchen auf dem Tisch gemacht. Im Wald wird das meiste dann schon genascht.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?