An Leute die Ohrringe haben, lohnt es sich Ohrlöcher zu stechen?

13 Antworten

Ja, auf jeden Fall. Mir tat es garnicht weh, als ich sie mir hab stechen lassen, und durch Ohrringe kann man mehr Schmuck auf einmal tragen (keine Ahnung ob das in irgendeiner Hinsicht Sinn macht)

Also ich kann nur empfehlen

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Für dich nur wenn du langfristig Ohrringe tragen möchtrst.

Für mich hat es sich gelohnt. Ich habe hinterher bereut es nicht schon früher gemacht zu haben.

Ob es sich für dich lohnt, ist von dir und deinen Wünschen und Vorstellungen abhängig.

Woher ich das weiß:Hobby – Schmuck: Glitzer ist toll :-)

Ja, aus meiner Sicht.

Als ich noch keine hatte, sah ich viele interessante Angebote, die mir gefielen. Aber alles nur für Löcher. So habe ich mir welche machen lassen.

Die meisten Ohrringe lassen sich auch nicht ändern in Clips. Und Clips schmerzen manchmal nach längerem Tragen. Wenn sie locker und angenehm sitzen, kann man sie leicht verlieren.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ja, lohnt sich auf die Lebenszeit gerechnet. Ich habe ihn nun seit 25 Jahren. 25 Jahre Freude daran. Voraussichtlich kommen noch 40 dazu. 65 Jahre einen tollen Ohrring tragen. Die Investition hat sich wahrlich gelohnt.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Leidenschaft und aktive Erfahrungen seit Jahren.

Wenn Du Ohrschmuck tragen willst, dann lohnt sich ein Piercing praktisch sofort. Clips tun sehr schnell viel mehr weh. Das Piercing tut erst etwas und dann immer weniger weh. Und der schönste Schmuck ist für gepiercte Ohren.

Was möchtest Du wissen?