An alle Erwachsenen im Alter von 30+ trifft ihr euch auch mit Freunden und was unternehmt ihr zusammen am meisten?

Das Ergebnis basiert auf 13 Abstimmungen

Ja, wir treffen uns.... 38%
Nein, ich habe keine Zeit wegen.... 23%
Ja, wir treffen uns für Gesellschaftsspiele 15%
Ja, wir treffen uns zum Besuch von Gaststätten. 15%
Ja, wir treffen uns für plaudern über Gott und die Welt 8%
Nein, ich habe keine Zeit wegen Familie 0%
Ja, wir treffen uns für gemeinsame Ausflüge im Schwimmbad 0%

8 Antworten

Ja, wir treffen uns....

Und unternehmen verschiedene Sachen. Gestern haben wir (Frau und ich 29/31) nur ein bisschen gegrillt und geredet mit einer Freundin von uns, immerhin hat man sich fast ein halbes Jahr lang nicht mehr gesehen. Heute sind wir mit anderen Freunden die zwei kleine Kinder haben unterwegs gewesen und sind gewandert.

Prinzipiell versuchen wir immer etwas zu unternehmen. Das kann Kino sein, jumpinghalle, wandern, Schwimmbad, Grillabend, irgendwelche Veranstaltungen besuchen, Feuerwerke gucken, Spieleabend, Filmabend ....

Woher ich das weiß:Hobby – Ich habe schon einige Hobbys gehabt
Ja, wir treffen uns....

Für wohl alles von dem was du schreibst. Je nach Interesse. Wobei die meisten von "uns" keine Familie haben. Es ist klar, dass man mit eigener Familie weniger Zeit für die Pflege von Freundschaften hat und dass die Familie im Allgemeinen vorgeht.

Ja, wir treffen uns....

Ja, wir unternehmen immer mal wieder was mit Freunden oder auch mit Verwandten von mir oder auch zusammen als Paar (sind 29/33) - kommt letztlich drauf an, was angeboten wird und was uns davon gefällt.

Das kann vom gemeinsamen Spieleabend über den Besuch einer Kunstausstellung oder eines Konzerts bis hin zum gemütlichen "Essengehen" reichen oder dass wir uns bei jemandem treffen und dort gemeinsam kochen oder so. Das hängt auch immer vom Wetter ab.. bowlen waren wir auch schon oder haben Spaziergänge unternommen, diverse Events besucht die in der Zeitung beworben worden sind - hängt wie gesagt von der Stimmung und dem Angebot ab.

Schwimmbad: Prinzipiell ja, aber meine Freundin hat sich vor ein paar Wochen den Fuß gebrochen/einen Gips und die Coronageschichte haben wir auch alle noch nicht überlebt - und wenn dann sowieso eher ein ruhiges Solebad/eine Therme "zum Entspannen" am Freitagabend als ein großes lautes Familien- oder Spaßbad.

Allerdings ist unser Freundes- und Bekanntenkreis ziemlich übersichtlich, weil wir vom Typ her wenig gesellig sind, keine großen Gruppen um uns rum brauchen und beide kein großartiges Interesse dran haben, uns in unserer Nachbarschaft oder unserem Wohnort - von dem wir beide nicht stammen, aber viele meiner Verwandte wohnen da - großartig in Vereinen usw. gesellschaftlich zu integrieren. Und manchmal muss man auch so richtig durchhängen, vor dem Fernseher oder auf dem Sofa oder so... warum nicht, alles zu seiner Zeit!

Ja, wir treffen uns....

Momentan ja eher nicht.
Aber normalerweise verabreden wir uns in einem Lokal/Café, das mittig von uns allen liegt, so dass jeder den nahezu gleichen Anreiseweg hat.
Aber ja, wir gehen auch gemeinsam schwimmen und genauso trifft man sich mal bei einem, um gemeinsam zu kochen, zu spielen etc.
Und wenn jetzt dann irgendwann doch größere Lockerungen kommen, treffen wir uns auch wieder im Park zum Grillen oder auch mal ins Kino/Theater/Oper, zu Lesungen etc..
Geredet wird ja sowieso immer...

Wir sind nicht auf eine Beschäftigung beschränkt. Dafür treffen wir uns halt nicht übermäßig oft. Jeder von uns hat eine Partnerschaft/Familie und der ein oder andere, so auch ich, noch andere Hobbies.

Nein, ich habe keine Zeit wegen....

Ich habe keine Freunde mehr, die meisten sind weggezogen und Leben teilweise woanders.

Kontakt abgebrochen oder es ist nicht mehr möglich den Kontakt aufrecht zu erhalten.

Von der Arbeit her möchte ich mit niemanden Kontakt haben, für mich sind das nur Namensschilder auf der Arbeit.

Was möchtest Du wissen?