Amsel verfolgt mich!?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

ich habe einen brutkasten draußen an der wand, die wand ist glatt und hart, da kann keine katze dran hochklettern. als mich eines der beiden elternvögel einmal zu nahe an dem brutkasten gesehen hat, hat es sich auf einen nahegelegenen ast gesetzt und mich kräftigst angepiepst, so als würde es mit mir schimpfen. ich habe dann um die aufzucht nicht zu störe mich von der ecke des gartens ferngehalten. 

aus meine erfahrung heraus vermute ich auch, dass die amsel irgendwo in der nähe ihr nest hat und vermutlich schimpft weil sie in dem menschen eine gefahr für ihre nachkommen sieht. bis die küken flügge werden, dauert es nicht sehr lange, für die zeit kann die katze auch mal drin bleiben oder an der leine nach draußen, damit die nicht auf die idee kommt küken = snäck. 

vielleicht ist es möglich mit einem teleobjektiv aus der ferne ein foto von next zu machen, würde mich mal interessieren wie es aussieht, manche vögel bauen interessante geflechte. 

Kommentar von goodquestion138
20.06.2016, 15:28

Erstens: Katze an die leine oder drinnen bleiben geht garnicht
Zweitens: ich weis nicht wo das Nest ist, sind die irgendwo besonders gerne

0

Ich denke mal, dass diese Amsel ein Nest irgendwo in Deinem Garten hast und Du, zusammen mit Hund und Katze dem zu nahe gekommen bist.

Normalerweise verfolgen Amseln keine Menschen, aber wenn Du ihrem Nest zu nahe gekommen bist, versuchen sie mit Geschrei und allem, ihr Nest zu schützen.

Sie hat weniger dich verfolgt, als vielmehr versucht, die Katzen  zu verjagen, bzw. auf sich aufmerksam zu machen. Die hat irgendwo in der Nähe ein Nest. Du solltet mal die Amseln bei uns hören, wenn meine Katzen draußen sind, die die zetern ununterbrochen, bis die Katzen sich genervt zurückziehen ;). Manchmal hol ich die Katzen auch rein, damit die Amseln wieder Ruhe geben und auch in Ruhe wieder ihrem Brutgeschäft nachgehen können.

Wahrscheinlich wart ihr zu nahm am Nest..

Mein kater wurde mal von einer Amsel quer durch den Hof gejagt weil er ans Nest wollte

Amseln machen die tollsten Sachen, um ihre Nachkommen zu schützen. z.B. spielt die Amsel vor, als würde sie hinken und verletzt sein, damit die nahende Katze sich ihr nähert und nicht dem Nest.

Bei uns brüten derzeit 3 unterschiedliche Vogelarten. Amseln bauen zudem ihre Nester im Gebüsch und nicht auf einen hohen Baum. Du und die Katze, ihr seid vermutlich zu dicht dran gewesen schon.

Dieses Hinterhergefliege und Geschnatter kenne ich sehr gut. Aber ein Hitchcock wird nun nicht daraus :))

Viele Vögel brüten grad und sie hat sicher ihr Nest schützen wollen. :)

Kommentar von goodquestion138
20.06.2016, 15:10

Aber ist es normal dass sie mich durch den ganzen garten verfolgt?

0

Die Amsel schimpft nicht am Nest, sondern fliegt davon davon weg, um von dem Nest abzulenken. Das heißt, da, wo die Amsel schimpft, ist das Nest nicht.

Außerdem schimpft die Amsel durchaus auch, um sich selbst zu schützen. Die können da richtig penetrant werden. Auch für erwachsene Vögel sind Katzen eine Gefahr.

Kommentar von wiesele27
21.06.2016, 14:27

eine ausgewachsenen Amsel eher nicht. Jungvögel schon eher. Aus diesem Grund schimpft Amselmama oder -papa

0

Du bist zu nah an ihrem Nest gewesen. Ist also als Drohung zu verstehen ;)

Ich würde vermuten, dass die Amsel Jungtiere in der Nähe hatte und dich verscheuchen wollte.

Womöglich hat er eine Brut und die Verteidigt er und schimpft und möchte den Eindringling vertreiben.

klar , di e hat  junge  und  die können noch nicht richtig  fliegen .sie sitzen verstreut  in eurem garten  ,und  die mutter hat   sie verteigigen wollen, weil  von euch gefahr  aus geht.  die katze  und auch de r hund sind eben  feinde .

ich habe  schon erlebt, dass hier  bei uns im garten   die amseln  unsere katzen im tiefflug angreifen ,sodass die  auch reissaus nahmen

Kommentar von Bitterkraut
20.06.2016, 23:17

Ja, meine Katzen kratzen auch die Kurve, wenn die Amseln richtig aufdrehen.

1

Was möchtest Du wissen?