ameisenplage....was kann ich tun?

5 Antworten

Ich verwende Zimtpulver das mögen die Ameisen nicht und verschwinden in andere Gefilde. Ich kaufe eine 1ooog Dose unde das reicht für sehr große Flächen. Damit sie nicht ins Haus eindringen mache ich "Zimtsperren" bei bedrohten Fenstern oder Eingängen. Bei bedrohten Pflanzen rundherum einen kreis ziehen.

Bei Ameisen hilft wirklich nur, sich damit abzufinden oder sie abzumurksen. DIe buddeln sich überall wieder durch. Die gewöhnlchen Ameisenarten im Garten stehen auch nicht unter Naturschutz. Du musst sie ja nicht komplett ausrotten, nur da, wo ihr immer sitzt. Mach die Ecke möglichst unattraktiv für Ameisen, also nicht rumkrümeln mit Lebensmitteln oder süße Getränke verschütten.

2

und wie murkst man sie ab??

0
34
@engelbutterfly

Es gibt Ameisenköder in der Drogerie und im Baumarkt/Gartencenter (lies die Gebrauchsanweisungen, ob es für Haustiere schädlich ist - ich glaube, aber nicht). Wenn du in NRW wohnst, kannst du das auch im Raiffeisenmarkt kaufen.
Warte erst mal das Frühjahr ab. Vielleicht ist es dieses Jahr ja gar nicht so schlimm. Es gibt immer mal wieder "Ameisenjahre" mit enorm vielen Viechern. Dann wieder Jahre mit ganz wenigen.

0
11

Es gibt u.a. die Veraschung nach R. Steiner (siehe Landwirtschaftlicher Kurs, Antroposophie) und meinen o.g. Tipp, sicher noch mehr - Frequenzen wären z.b. mein Stichwort. Da wird uns die moderne Wissenschaft noch überraschen und manchen Großmutters Tipps blass aussehen lassen (auch wenn ich diese eigentlich mag). LG

0

Im Drogeriemarkt (Budnikowski, dm, Rossmann, ...) bekommst Du "Loxiran" von der Firma Neudorff - ein hochwirksames Anti-Ameisenmittel. Das gibt es als Steumittel oder als Spray.
Das Spray ist eher für den Innenbereich geeignet, das Streumittel ist für den Garten optimal, leider nicht ganz billig, aber sehr sehr ergiebig.

Hilfe! Ameisen in Überwinterungs-Dahlien

Als ich meine Dahlien für die Überwinterung vorbereitet habe stellte ich fest, daß sie von einigen Ameisen besucht wurden. Ich habe daraufhin den Boden der Kartons mit Backpulver bestreut, das half im Sommer immer bei der Bekämpfung der Ameisenplage. Als ich die Knollen jetzt überprüfte, mußte ich feststellen, daß sie überall angefressen waren und beim Schütteln lauter kleine hellrote Ameisen zutage kamen. Ich habe versucht sie abzulesen, aber das war ein hoffnungsloses Unterfangen, da immer neue zum Vorschein kamen. Da ich die Knollen im Wohnhaus überwintern muß und im Frühjahr auch gutes Pflanzgut haben möchte, muß ich unbedingt etwas tun. Wer hat Erfahrungen? Kann ich die Knollen unbedenklich in Spülmittelwasser tauchen. Wenn ja, wie lange , oder schadet das eher den Knollen. Oder kann man Ameisenpulver auf die Knollen schütten? Wer hat einen schnellen guten Rat?

...zur Frage

Wie bekomme ich einen schönen Rasen?

Hallo zusammen, Ich bin vor kurzen Umgezogen, schöne Whg mit Garten. Jetzt ist aber in dem Garten jede menge Unkraut, Löwenzahn, wilde Kräuter etc. und fast gar kein Gras. Kann mir jemand sagen, wie ich das Zeug am einfachsten wegbekomme damit ich wieder einen schönen Rasen habe bzw anlegen kann???

...zur Frage

Brauche Hilfe bei Ameisenproblem

Hallo zusammen, ich habe bei uns im Garten einen Weg aus runden Platten gelegt. Schön ausgehoben, dann Kies, Split und Sand rein und dann die Platten eingepasst - also alle einzeln mit Erde dazwischen. 

Drumherum habe ich auch den gesamten Boden einmal geharkt und die obere Schicht entfernt, weil ich den Rasen komplett net gesät habe.

Nun ist der Rasen am Wachsen und ich habe bei einer Platte plötzlich das Problem, dass sich Ameisen breit machen. Rund um die Platte und auf der Platte selbst wimmelt es von Ameisen.

Hat jemand einen Tipp für mich, was ich dagegen tun kann? Ist Backpulver ausreichend? Ich befürchte eher nicht.

Vielen Dank schon mal!

...zur Frage

Rollrasen Wässern, Bitte Erfahrungsberichte

Nabend,habe nun seit Samstag nen Rollrasen,und ich Wässer Ihn jeden Tag ,der Grundsatz sagt 10-20l p. m² soweit so gut,nun weiß ich aber nicht ob weniger auch geht? woran erkenn ich das der Rasen genau die Menge bekommt? Der Garten hat ein leichtes Gefälle,nun will ich ja nicht das oben alles versickert und unten sich das Wasser evt staut?Wie seit Ihr mit dem Thema Rollrasen Wässern umgegangen?

...zur Frage

Wie kann ich Ameisen vom Balkon vertreiben?

Grüßt Euch - ja , es geht darum, daß wir Ameisen auf dem Balkon (3.Etage) haben, die sich /ihren Staat jetzt wohl aufgeteilt haben und zwischen den Blumenlübeln von linker und rechter Seite des Balkons hin und herlaufen. Vor 2 Wochen hab ich von Hand einige Königinnen (5x größer als die Arbeiterinnen) in den Garten heruntergeworfen (da wo sie hingehören).

Tja, aber jetzt haben wir unter dem Balkontisch eine schwarze Straße ... regen Austausch. (ca. 50-100 Ameisen. Wechselnd)

OKOK, bisher sind die im Sommer nur immer um einen Kübel herum gelaufen/ patroulliert. Das hat uns nicht weiter gesstört.

Aber daß wir nun gar nicht mehr auf dem Balkon sitzen können, ist nervig.

TÖÖÖÖTääähhN will ich die Ameisen nicht, Aber das sind leider die einzigen Tips, bei goooogol.

Dann hab ich noch gefunden, daß man ein Gefäß mit Holzwolle oder Stroh auf das Nest stellen soll (also in den Kübel zwischen die Blumen?), und sich alle Ameisen darin sammeln würden und man die dann einfach mit einem Spaten umquartieren kann. Toll. Wir haben aber einen Balkon :D Tips wie Backpulver, Mehl, etc. töten ja nur. Das fänd ich traurig.

Kreidewege malen (schmiert auch nur die Kachelfugen zu, oder?), Parfüm versprühen, weil sie das nicht mögen ... ist wohl auch nicht DIE Lösung.

Was gibt es denn für weitere Möglichkeiten?

Wie habt Ihr denn Ameisen VOM BALKON entfernt - also in den Garten runter buxiert (da wo sie hin gehören ...)?

Danke!

...zur Frage

Rasen vertikutieren oder fräsen?

Hallo zusammen, habe seit 3 Monaten einen 400 qm großen Garten. Leider hat der rasen teilweise kahle Stellen , Moos und Unebenheiten. Habe mich nun schlau gemacht aber jeder sagt was anderes, daher suche ich hier nach einem Gartenscheren.
Welche Rasen Art ich brauche weiß ich bereits. Der Vermieter hat mir ans Herz gelegt zuerst Eisen Sulfat hinzuzugeben.
Ich schreibe einfach mal wie ich es mir vorstelle und ihr könnt mich ja korrigieren. Muss noch dazu sagen das der Maulwurf zurzeit volle Arbeit leistet :(

1. Mitte oder Ende März
Rasen mit eisensulfad behandeln.

2. Nach 2 Wochen kurz mähen

3. Danach Vertikutieren (senkrecht und waagerecht).

4. Rasen eine Woche ruhen lassen zum entlüften.Erde nicht plattwälzen!

5. Rasen neu sähen (Aldi Rasen Starterset).

6. Mehrere Wochen wässern.

Möchte einen schönen neuen Rasen haben.
Meint ihr das wäre so ok?
Oder müsste ich den Rasen komplett abfräsen?

Und stimmt es das man nach dem Sähen die Erde nicht mehr walzen muss? Kann man die Saat einfach verteilen und wässern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?