AMD Prozessor Turbo Boost?!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

der Turbo-Boost Modus ist im Normalfall sowieso von Werk ab eingeschaltet

das kannst du überprüfen, indem du beim booten mit F1/F2, ENTF Taste ins BIOS gehst

hier hast du dann normal in den Einstellungen den Turbo-Boost entweder zu aktivieren, oder zu deaktivieren, wie gesagt, normal ist dieser von Werk aus schon aktiviert

für nen Preis von 899,- € haste dich da nicht gerade für einen guten Gamer Lapi entschlossen, wenn du mich fragst, die Grafikeinheit ersetzt zwar gut und gerne eine Einsteigergrafikkarte, wie die GT 630, aber noch lange nicht eine gute, zusätzlich verbaute, wie die GTX660m, und dadurch, das es sich um eine APU handelt, schaltet die Recheneinheit zugunsten der Grafikeinheit(die Grafikeinheit der APU ist auf dem Die des Prozessors integriert) bei etwas aufwendigeren Games oder grafisch anspruchsvolleren Anwendungen den Turbo aus, damit die CPU/APU nicht zu heiss werden kann(schon allein wegen Überstrom ist dies notwendig), was dann bei der Mobile Serie der APU´s von AMD zu leichten Lahmungserscheinungen führen kann

ich habe hier ein Desktopsystem mit der neuesten APU Serie von AMD, der Richland Architektur, welche schon die CGN Architektur der HD 8000 Serie auf dem Die verbaut hat, mit weniger Begrenzungen, als es bei den Mobile-APU´s der Fall ist, damit wird eine Einsteigergrafikkarte wirklich völlig überflüssig, und die Recheneinheit arbeitet ohne Probleme, bei guter Kühlung, im Turbo genauso schnell(mit nur 4 x 4,2 GHZ) wie die vergleichsweise ältere AM3+ CPU FX 6100 im Standardtakt, Tatsache, ich spreche aus Erfahrung, nur leider kann solcherlei Leistung einer Desktop CPU/APU nicht auf eine Mobile CPU/APU übertragen werden, schon alleine wegen zu geringer Kühlung und entsprechender Hitzeentwicklung

noch Fragen?

0
@CryingFreeman13

Ohh Shit das ist genau der den ich mir vorher angeguckt hab :( und dann hab ich mich doch für den andern entschieden wegen der GraKa und dem RAM :/

0

HI....Turbo boost... schöner Name...

kurzzeitig erhöhter Takt der CPU.

Wie schnelll taktet die CPU wirklich?......

Dazu brauchst Du folgende Programme...

CPU ID ... zeigt den "echten" Takt,

beide gleichzeitig laufen lassen, um den Takt während des Tests zu verfolgen... Über 4 Ghz hält KEIN Prozessor lange aus...

Prime95 .. bringt den Proz so richtig ins schwitzen.... lässt Berechnungen durchführen...

Wenn Du mit Leistung  "Frames bei Spielen" meinst.

"Furmark" ... testet die Grafik und Zeigt Dir die Frames, also das, was hinten rauskommt.

Die CPU ist am wenigsten Schuld... die langweilt sich meißtens... Die Grafik macht das Tempo...


der turbo aktiviert sich selbst.

Was möchtest Du wissen?