Alternative zu Glas und Steinwolle?

6 Antworten

Wenn es nur um kleine Flächen geht, sind Matten aus Hanf optimal. Sind noch flexibler als Mineralwolle und auch gut teilbar.(Rupfen, nicht schneiden)

Für größere Flächen geht es allerdings ins Geld. Wir haben die großen Flächen im Haus mit Isofloc bzw Thermofloc ausblasen lassen zu einem akzeptablen Preis. Für Übergangsstellen haben wir Hanfmatten verwendet.

Es gibt Steinwolle, die weniger kratzt. Sieht as wie Fell.

Ansonsten Dämmung aus Holzwolle, Hanf oder so. Sehr teuer.

Wenn es einen bestehenden Hohlraum gibt, mit Cellulosefasern ausblasen.

Woher ich das weiß:Beruf – Bin beruflich mit Umweltschutz beschäftigt

Organische Dämmstoffe hergestellt aus nachwachsenden Rohstoffen, wie Hanf, Holzfasern, Schafwolle oder Zellulose.

Wie weit das mit deinen Wünschen zu vereinbaren ist, musst du schon selber rausfinden.

nie die ehem GLASWOLLE immer nur Mineralwolle-!! Isover .

praxistipps.focus.de/steinwolle-und-gesundheit-so-schaedlich-ist-sie-wirklich_108037

Was möchtest Du wissen?