Styropor u.Steinwolle zusammen verarbeiten

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

du hättest auf jeden Fall 12 cm Starke Steinwolldämmung (Klemmfilz) erstehen können.

Falls du noch kein Styropor gekauft hast, empfehlen wir dir die übrigen 4 cm ebenfalls mit Steinwolle, Hanf oder Holzfaser auszustatten. Steinwolle bieten wir in 40 cm Stärke als Untersparrendämmung an. Diese kannst du ebenfalls als Zwischensparrendämmung verwenden. Die angebotenen Untersparrendämmungen unterscheiden sich meist nur durch ihre geringere Stärke von den Zwischensparrendämmungen. Sind die Styroporplatten jedoch schon gekauft, kannst du die beiden Dämmmaterialien unbedenklich kombinieren.

Der Aufbau muss von der Außenseite her mit einer Unterspannbahn beginnen. Danach folgen Dämmung, Dampfbremsfolie und Gipskartonplatte.

Frohes schaffen bausep-Team

Hallo Mappe,

du hättest auf jeden Fall 12 cm Starke Steinwolldämmung (Klemmfilz) erstehen können.

Falls du noch kein Styropor gekauft hast, empfehlen wir dir die übrigen 4 cm ebenfalls mit Steinwolle, Hanf oder Holzfaser auszustatten. Steinwolle bieten wir in 40 cm Stärke als Untersparrendämmung an. Diese kannst du jedoch ebenfalls als Zwischensparrendämmung verwenden. Die angebotenen Untersparrendämmungen unterscheiden sich meist nur durch ihre geringere Stärke.

Sind die Styroporplatten jedoch schon gekauft, kannst du die beiden Dämmmaterialien unbedenklich kombinieren.

Der Aufbau muss von der Außenseite her mit einer Unterspannbahn beginnen. Danach folgen Dämmung, Dampfbremsfolie und Gipskartonplatte.

Frohes schaffen bausep-Team

Was möchtest Du wissen?