Die genannten Parteien und Gruppierungen waren schon immer gegen das Verbot.

Sehr ideologiegetrieben und argumentativ schwach und teilweise verlogener Lobbyismus.

Selbstverständlich ist der Klimawandel menschenverursacht. Anderes zu behaupten ist unwissenschaftliche Propaganda.

...zur Antwort

Die Abstandsgebote sind geändert worden. Schau in die aktuelle Landesbauordnung deines Bundeslandes.

...zur Antwort

Bis man festegstellt hat, was mit denjenigen los ist, sind es Flüchtlinge oder Asylbewerber, wenn sie das wollen.

Ist das so schwer zu verstehen?

...zur Antwort

Nein, deine Argumentation ist Unsinn. Es sterben weitaus mehr Personen an Überhitzung und den ökologischen Folgen des Klimawandels als an Kälte.

Die Krankheiten sind bekämpfbar.

...zur Antwort
Unfallfrage - wer hat hier Schuld (Auto gegen Roller)?

Hallo, ich hatte gestern einen Unfall mit einem Roller, ich fuhr dabei ein Auto. Mir kommt die ganze Situation immer noch unwirklich vor, doch ich möchte gerne von euch wissen, wie ihr das sehr, wer denn nun Recht hat und wer nicht.

Situation wie folgt: Ich fahre hinter einem 25er Roller, setze zum Überholen an, bin neben ihm, dann fängt er an zu blinken und biegt danach auch nach links ab, erwisch mit hinten rechts und stürzt danach.

Die Polizei hat mich erst mal als schuldigen aufgeschrieben, auch mit Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung....

Nun ist es so: Wenn er mich ja hinten rechts erwischt hat, ist er ja abgebogen, ohne auch nur zu gucken. Er fuhr 25, ich beim Überholen vielleicht gerade mal 35-40. Wie kann ich da die volle Schuld bekommen?

Außerdem habe ich eine Dashcam Aufnahme, die belegt, dass er erst geblinkt hat, als sein Heck auf Höhe meiner A-Säule war. Eben diese hat dann aus meiner Sicht leider den Blinker auch komplett verdeckt, sodass ich erst sah, dass er abbiegen will, als ich das Heck des Rollers durch die Seitenscheibe sah, es war nun aber natürlich viel zu spät, um noch anzuhalten. Bis ich das realisiert habe, war es dann auch schon geschehen.
Die Dashcamaufnahme konnte ich der Polizei noch nicht zeigen, ich hatte vor Ort keine Möglichkeit dazu.

Das Auto ist ein Leasingwagen.

Bleibe ich jetzt wirklich auf den ganzen Kosten sitzen UND bekomme auch noch die Anzeige, obwohl ich gar nicht hätte anders auf die Situation reagieren können? Soll ich mir einen Anwalt für Verkehrsrecht suchen?

Danke

...zur Frage

Ich hoffe, dem Rollerfahrer ist nichts Schlimmes passiert.

So wie du es beschreibst,hat der Rollerfahrer den Verkehr nicht beobachtet und selber Schuld.

Schreib alles exakt auf und berichte so deiner Versicherung. Wenn du einen Bußgeldbescheid bekommst, erhebe Widerspruch und such einen Anwalt.

Ggf macht das die Versicherung.

...zur Antwort

Es schmeckt sehr ähnlich und löscht den Durst.

Ich kenne immer mehr Leute, die das kaufen.

...zur Antwort

Nein, das hat mit Sektentum nichts zu tun.

Diese Zuschreibung trifft eher auf Impfgegner*innen zu, die völlig frei von Fakten eine wissenschaftsfeindliche Schwurbelgruppe bilden.

...zur Antwort

Kann passieren, vielleicht bringen die sich auch alle gegenseitig um.

...zur Antwort

Lappen weg. Ein paar Monate.

...zur Antwort

Das ist nicht so.

Wer politisch rechte Positionen vertritt, gilt als rechts, für Linke gillt das singemäß.

Ob da ein Zusammenhang zu Logik und Schlauheit existiert, wäre zu prüfen. Meiner bisherigen Erfahrung nach sind reechte Positionen nicht besonders logisch.

...zur Antwort