Als Muslim christliche Gebete rezitieren haram?

11 Antworten

Es ist nichts schlimmes dabei christliche Gebete zu rezitieren, aber es kommt auf den Inhalt an. Wenn der Inhalt eines christlichen Gebetes dem Islam widerspricht und bspw. Dinge enthält, wie die Anbetung der heiligen Maria (a.s) und Jesus (a.s), oder Gebete in denen Jesus als Gottes Sohn beschrieben wird, dann sollte man es lassen, denn der Islam lehnt diese Praktiken und Ansichten vollkommen ab.

Ansonsten kann man aber ruhig jedes Gebet rezitieren was man möchte. Es spielt keine Rolle aus welcher Religion.

Dann ist deine Mitschülerin wohl aufgeschlossener, als dein Mitschüler.

Wenn ich mich richtig entsinne, bedeutet "haram" Schande (bin mir aber nicht sicher).

Dass alle vom selben Gott abstammen, ist eine sehr gewagte Hypothese. Islam und Christentum sind sich sehr ähnlich, das stimmt. Das Christentum ist allerdings etwas älter als der Islam.

Der Islam und das Christentum predigen nicht dasselbe. Es sind immer noch zwei unterschiedliche Religionen (was auch gut so ist, kulturelle Vielfalt und so). Meiner Meinung nach ist der Islam ohnehin friedlicher als das Christentum ausgelegt.

Wenn deine MItschülerin christliche Gebete rezitieren will, soll sie doch. Ich sehe nicht, wo da das Problem ist...

Wirklich? Lies beide Bücher! Welche Religion predigt Nächstenliebe?

0
@jephi

„Niemand von Euch hat den Glauben erlangt, solange er nicht für seine Brüder liebt, was er für sich selbst liebt.“

- Ein überliefertes Zitat von Mohammed.

"Die Almosen sind bestimmt für die Armen, die Notleidenden, die, die
damit befasst sind, die, deren Herzen vertraut gemacht werden sollen, für den Loskauf von Sklaven, die Verschuldeten, für den Einsatz auf dem Weg Gottes und für den Reisenden [u. a. mittellose
Pilgerfahrer]."


- Sure 9,60, Koran.

Ja, im Koran wird Nächstenliebe nicht wörtlich beschrieben (zumal Nächstenliebe ein christlicher Begriff ist), aber es soll eine soziale Liebe allen Glaubensbrüdern und -schwestern gelebt werden. Soziale Wohltätigkeit ist im Übrigen eine der 5 Säulen des Islams.

Und beim Christentum muss man sich nur mal das Gleichnis vom Barmherzigen Samariter ansehen (Lukas 10, 25-37).

Beweisführung abgeschlossen.

0

... Halbwissen ist bekanntlich gefährlich: google mal nach "Abrahamatischen Religion". Judentum, Christentum und Islam sind miteinander "verwandt". Sie haben allesamt den selben Gott. Das Yezidentum und der Zoroastrismus sind reine Naturreligionen. Der Bahai ist ein Zusammenschluss aller abrahamatischen Religionen. Das waren dann alle monotheistischen Religionen.

0
@Sibellchen

Moment mal. Warum soll der Zoroastrismus eine Naturreligion sein? Das hätte ich jetzt gerne erklärt.

0
@Sibellchen

So gesehen, ja, du hast recht. Sind sie. Ich meinte eher, dass sich Gott und Allah in vielen Punkten ähneln (und nur, weil sie zu den monotheisitischen Religionen zählen, sind sie nicht automatisch gleich), aber sie predigen auf unterschiedliche Art und Weise. Abgesehen davon habe ich die historische Sichtweise gemeint, nicht die religiöse.

0

Haram=Schande, dieses gelaber kann gefährlich werden. Zumal es Sünde heißt.

0

Weil sie sich weder auf einen Propheten, noch auf eine heilige Schrift berufen. Der Zoroastrismus ist die Vorgängerreligion des Yezidentum. Es ist ein Religion entstanden auf subjektiver Philosophie, eine Lebensweise, die aus Fragen und eigenen Antworten entstand.

0

Wird unterschiedlich ausgelegt.

In der Regel ist es nicht als verflucht und unheilig angesehen. Aber wie heißt es so schön: »Jeder Jeck ist anders«. Gilt auch bei Muslimen.

Ist Lügen im Islam erlaubt, wenn man mit der Absicht lügt um eine Person nicht zu verletzen oder vor etwas schlechtem zu schützen?

As-salamu alaykum! :)

Ich weiß das Lügen im Islam eine Sünde ist und man eigentlich nicht lügen sollte. Doch ich hab Mist gebaut und musste meine Mutter anlügen (sie zwang mich auf Allah zu schwören und ich hab das auch gemacht...).

Ihr müsst verstehen meine Mutter hat eine Psychische Krankheit, (sie verhält sich ganz normal wie alle anderen Menschen, aber sie Putzt halt sehr viel wenn ihr versteht was ich meine, und es ist nicht das Putzen was ihr denkt. Es ist viieel Komplizierter. Glaubt mir...) und ich muss IMMER GENAU das Tun was sie mir sagt in gewissen Situationen.

ICH MUSS es gibt keine andere Möglichkeit. Wenn ich mich weigere oder fragen stelle schreit sie laut , Flucht herum, weint, schlägt sich selbst und droht sogar manchmal mit Suizid, und wünscht das Allah sie in dem Moment sterben lässt oder mit einer Krankheit die zum Tod führt. Es ist wirklich schlimm alles was ich oben geschrieben habe IST PASSIERT!

Wenn sie mich fragt ob ich Mist gebaut hab im Haus zwingt sie mich auf Allah zu schwören und sagt das, wenn ich ihr nicht die Wahrheit erzähle dass sie die Wahrheit im Jenseits von mir bekommt oder irgendetwas in dieser Art, konnte sie nicht ganz verstehen.

Und wie gesagt ich hab Mist gebaut im Haus, sie hat mich befragt und wir diskurrierten ca. 1 Stunde darüber. Und habe natürlich BEWUSST die Unwahrheit gesagt (UND ICH MUSSTE DABEI AUF ALLAH SCHWÖREN DAMIT SIE MIR GLAUBT!) damit sie nicht so viel Stress hat den ganzen Tag, damit sie nicht DAS GANZE HAUS PUTZEN MUSS, da sie sich nicht irgend wie umbringt wenn ich weg gehe (Ich musste in die Berufsschule), das sie sich schlägt usw. Kurz gesagt ich wollte sie nicht unnötig belasten weil sie leidet schon genug :(

Also ich habe bewusst die Unwahrheit gesagt und dabei auf Allah geschworen (sie zwang mich dazu) damit sie nicht den ganzen Tag leidet... Hätte ich die Wahrheit gesagt wäre das wohl der schlimmste Tag im meinem Leben gewesen... Nicht nur für mich sondern für sie und meinen Vater. Die Situation bei mir Zuhause ist wirklich schlimm und kompliziert...

Und ich fühle mich echt unglaublich schlecht und ich bereue es extremst, das ich MEINE Mutter angelogen habe und dabei auf Allah geschworen habe das ich die Wahrheit erzähle... Ich weiß jetzt nicht was ich machen soll da ich unwissend bin mit dem Thema Lügen. (In meinen Augen habe ich eine EXTREME SÜNDE begannen...) Ich habe Angst (vor Allah) was mit mir jetzt ist...

So meine Fragen über diese Situation: - Bin ich noch ein Muslim? - War meine Lüge Halal oder Haram? - Wie soll ich jetzt Handeln? - Wir mir Allah verzeihen? - Und wenn nicht was ist meine Strafe? - Sollte ich die Art von Lügen sein lassen oder kann ich das in Zukunft weiter machen? - Was soll ich tun damit Allah mir verzeiht und wie? - Wie kann ich meine Mutter von der Krankheit heilen? - Wie groß ist meine Sünde? - Wie sieht der Islam (wie sieht Allah) einen Lügner der so Lügt wie ich jetzt? - Sind Notlügen wie diese im Islam überhaupt erlaubt?

...zur Frage

Weshalb lässt Gott Leid zu?

Es wirkt so, als würden Krankheiten, Naturkatastrophen und Kriege immer genau die Menschen treffen, die ohnehin schon nichts haben & die niemanden etwas zu Leide tun.

Länder in Südamerika, Asien und Afrika, in denen die Menschen zusätzlich noch viel mehr glauben, als wir es hier tun - aber weshalb werden dann genau diese immer wieder von derartigen Dingen getroffen?

Ich weiß, dass viele sagen werden, dass es Gott nicht gibt; mich interessiert aber, wie Leute verschiedener Glaubensrichtungen sich dies erklären. Ich denke inzwischen schon, dass es so etwas wie einen Schöpfer oder Ursprung aller Dinge gibt, aber wieso lässt dieser dann Leid zu?

...zur Frage

Für welche Religion soll ich mich Entscheiden?

Hallo zusammen.

Ich 14 bin verzweifelt und weiss nicht was ich tun soll. Ich habe mich bis vor kurzem nicht wircklich für dinge wie Religion interessiert.

In den letzten paar Tagen wollen mich aber immer mehr Leute davon überzeugen einer bestimmten Religion anzugehören. Mein Bruder z. b. Ist vor Jahren zum Islam übergetreten, er möchte das ich dies auch tue, weil ich sonst in die Hölle käme und das wolle er nicht.

Mein Vater ist überzeugter Christ er, möchte unbedingt das ich anfange die Bibel zu lesen und auch mit zur Kirche kommen, das mit der Hölle hat er mir zwar nicht so direkt gesagt, er hat aber dahingegen schon eige Andeutungen gemacht. Er sagt mir zum Beispliel das nur Jesus mich erlösen könne

Meine Mutter schon lange von meinem Vater geschieden ist Atheisten, wenn ich Sie auf Religionen anspreche sagt Sie ständig es gäbe keinen Gott und Religion würden nur Tod verursachen.

Wem soll ich Glaube was ist die Wahrheit welche Religion soll ich mir Aussuchen Bitte helft mir ich weiss nicht weiter?

...zur Frage

Ich bin zu halal für die haram leute aber zu haram für die halal leute?

Ja sehr kompliziert verfasst da oben aber das beschreibt mein leben. Ich bin w/16 und erstens trage noch kein Kopftuch InshaAllah habe ich das bald vor. Ich bete auch 5 mal am tag also ich versuche zumindest alle gebeten einzuhalten. Ich komme aus einer religiösen familie und die beten auch alle namaz aber nicht alle tragen Hijab. Ich hab auch noch nie solche fitna sünden gemacht (um ehrlich zu sein hab ich noch nie so wirklich mit einem Jungen gesrrochen also so ein wirkliches Gespäch mit einem nicht mahram ich meine die die in das haram gespräch lenken) und gehe auch auf eine mädchenschule. Aber wenn ich mit freunden rede die trinke und feier aber elhandullilah muslim fühle ich mich extrem fehl am platz. Bei den religiösen fühle ich mich so unreligiös weil ich meine gebete nicht 100% einhalte und kein kopftuch trage. Dazwischen geht nicht

...zur Frage

An die Muslime, was hat euch überzeugt? Warum seid ihr euch sicher das es die Religion ist?

An was haltet ihr fest damit ihr so Diszipliniert betet zu unterschiedlichen Uhrzeiten? Seid ihr euch sicher das es keine wiedersprüche gibt im Islam? Was lässt euch so denken?

Die Christen können das selbe schreiben

...zur Frage

Woher kommt der Glaube, Engel hätten Flügel?

In welchen Religionen steht davon geschrieben, dass Engel Flügel haben? Haben Dämonen auch Flügel (Quellen)? Ich frage mich auch, warum in der Bibel einige Engel (Seraphim) mehr als 2 Flügel hatten, einige Engel hingegen gar keine (glaube ich).

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?