Als Bundeswehrsoldat zur US Army?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

ist es möglich das ein Bundeswehr-Soldat nach einer Zeit in die US-Armee überläuft

Nein, dazu müsste Deutschland beispielsweise Krieg mit der USA führen.


  • Es wird eine Greencard benötigt
  • Die Bundeswehrdienstzeit muss natürlich vorher beendet sein
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist nicht möglich.
Du brauchst mindestens eine Greencard um US-Soldat werden zu können, dafür darfst du aber kein Bundeswehrsoldat sein.
Einer anderen Armee beizutreten kann übrigens unter anderem den Verlust der Staatsbürgerschaft bedeuten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein direkter Wechsel ist nicht möglich. Du kannst aber nach deiner Zeit in der Bundeswehr noch zur US Army. Ohne Staatsbürgerschaft ist allerdings nur eine Verpflichtung im Mannschaftsdienstgrad möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BatmanZer
23.11.2016, 18:24

Falsch.

0

Nein, die US-Army ist keine Fremdenlegion, da braucht man schon die US-Staatsbürgerschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ZIzIZakg
23.11.2016, 18:18

Falsch.

0

Ja, jedoch brauchst du soviel ich weiss, brauchst du die Staatsbürgerschaft in den USA :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ZIzIZakg
23.11.2016, 18:18

Falsch.

0

das hat überhaupt nichts mit "überlaufen" zu tun; das passiert nur  im krieg

wenn jemand beide staatsangehörigkeiten besitzt, könnte er theoretisch in beiden armeen als zeitsoldat dienen. aber ob das beide mitmachen, ist eine andere frage; stichwort "geheimnisträger"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ZIzIZakg
23.11.2016, 18:18

Falsch.

0

Wenn du die amerikanische Staatsbürgerschaft hast, dann geht das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ZIzIZakg
23.11.2016, 18:18

Falsch.

0

Was möchtest Du wissen?