Airbag + Brille = Tod?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

nein, schlimmstenfalls kann es ein paar zusätzliche prellungen oder so geben. aber das sollte nach einem solchen unfall deine kleinste sorge sein.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Airbag seinen zweck erfüllt und du nicht mit 200km/h gegen die Wand fährst wird deiner Brille nicht viel passieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im schlimmsten Fall könnte das denke ich mal wirklich passieren, andernfalls würde man glaube erblinden und ein paar Schnittwunden haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann hast du eine echt miese Brille oder extrem viel Pech gehabt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, der Airbag verteilt die Kraft auf dein Komplettes gesicht, auf die Brille wirt nur so wenig druck das sie nicht zersplittert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun ich weis nicht in wie weit das überhaupt möglich ist, aber vermutlich würde man wenn überhaupt leichte Schnittverletzungen im Gesicht erleiden. Aus Reflex schließt man seine Augen, was eine Verletzung dieser erschwert.

Wobei man sagen, muss das solche Sachen immer darauf ausgelegt sind Menschenleben zu retten auch wenn dies "geringere" Verletzungen nach sich zieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist ziemlich unwahrscheinlich.  Deine Brille macht sich bei einem derartigen Unfall selbstständig und landet irgenwo im Auto. Zudem sind Brillengläser heutzutage aus Kunststoff und das zersplittert nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ich selbst Brillenträger seit meinem 6. Lebensjahr bin, weiß ich, dass man automatisch die Augen schließt und die Brille nur verbogen wird. Also Schluss mit den Horrormärchen hier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haben nicht viele gute Brillen heute sogar Kunststoff Gläser?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?