Agility mit einem Golden Retriever

8 Antworten

Agility kann mit jedem Hund jeder rasse gemacht werden insofern er HD und ED frei ist. Außerdem sollte er mindestens 3 Jahre alt sein dmait seine Knochen und Gelenke ausgereift sind. Wie beim Pferd sollte man nicht "aus dem kalten" starten sondern erstmal warmlaufen, min 10 min. Freunde von mir machen davor ein "Gassi um den Block" dann ist auch genug Gelenkschmiere in den Gelenken und die Muskeln sind aufgewärmt. Wie ein Athlet auch, der macht sich ja auch erst warm. Mein Pflegegoldi damals hat es geliebt weit zu springen, immer über den meerschweinkäfig ;D am anfang natürlich ganz niedrig einstellen und es nicht übertreiben. Der Steg und die Wippe sind quasi bedenkenlos, beim Slalom muss der Hund schon gut eingelaufen sein v.a. im höheren tempo. Einfach nicht übertreiben, aufhören bevor es blöd wird und ja, hör auf deinen Hund, der sagt dir schon wann er die Schnauze voll hat ;P

Hey, klar wieso nicht.Solange der Hund Freude und Spaß daran nicht verliert. Vergiß aber nicht du solltest einen Hund nicht überfordern.Aber grundsätzlich spricht natürlich nichts dagegen. ;)

Informiere dich erst ob er HD hat. Das ist eine Typische Rassekrankheit von Golden Retrievern. Falls er es nicht hat kannst du es ruhig machen.

Was möchtest Du wissen?