Absage - Nur Lebenslauf zurückbekommen

20 Antworten

Das Anschreiben war ja auch direkt an das Unternehmen gerichtet und wird nicht wieder zurückgeschickt. Man legt das ja auch nicht in die Bewerbung, sondern lose obendrauf..

Das Anschreiben bekommst Du normalerweise nicht zurück. Das ist ein Brief an die Firma. Und die Absage ist ihre Antwort auf Deinen Brief.

Zurück bekommst Du nur Deinen Lebenslauf und die Zeugniskopien. Diese Unterlagen kannst Du ja auch bei der nächsten Bewerbung wieder verwerten...

Wer allerdings eher schlampig war, warst wohl Du, wenn Du denen nur den Lebenslauf und keine einzige Zeugniskopie überlassen hast...

War eine Kurzbewerbung, in der kein Zeugnis gefordert wurde. Ich mag das nicht wenn man Behauptungen aufstellt ohne die Hintergründe zu wissen.

0

Das Anschreiben bleibt immer bei der Firma, sie schicken lediglich alle anderen Unterlagen zurück. Vielleicht solltest du bei der nächsten Bewerbung auch Zeugniskopien u. ä. mit beilegen. Ein Lebenslauf ist meistens nicht wirklich ausreichend. Dies mal nur als Tipp am Rande.

Das ist ganz normal. DIe Unterlagen erhälst DU zurück. "die Sie freundlicherweise überlassen haben" heißt nur soviel, dass Du denen das geschickt hast und sie DIr das nun wieder zurückschicken.

Das Anschreiben ist ja speziell für das Unternehmen gewesen, damit kannst Du ja nun nichts mehr anfangen, also wird das nicht zurückgeschickt, sondern normalerweise entsorgt.

Die Bewerbung wird aufbewahrt damit man es den Lehrlingen zeigen kann, wie man KEINE Bewerbung schreiben soll!! Deine war also Grotten SCHLECHT!