Absage - Nur Lebenslauf zurückbekommen

21 Antworten

Das Anschreiben verbleibt immer in der Firma in der Du dich beworben hast.

Du solltest es also unterlassen, dich mit dem gleichen Anschreiben nochmal zu bewerben.

Der Satz bedeutet einfach, dass sie dir das deinenLebenslauf, die Zeugnisse, das Foto und die Mappe zurück senden.

Das Anschreiben wird immer beahlten. So können sie vll ja auch später auf dich zurückgreifen. (passiert aber eher selten). Die meinen damit alle unterlagen die du denen zugeschickt hast und das du sie halt jetzt zurück bekommt. Das schreibt man halt so :)

Das Anschreiben behält die Firma, wo du dich beworben hast. Ist ja wie ein Brief. Oder hast du schon mal einen gelesenen Brief vom Adressat wieder zurückbekommen? Heute sind die Firmen auch nicht mehr verpflichtet, überhaupt was zurückzuschicken. Ist leider so. Wenn es möglich ist, geh selbst dort hin und hol dir deine Unterlagen wieder ab. Ohne Anschreiben...

Natürlich ist das normal! Du schickst Briefe ja auch nicht zurück an den Absender, wenn Du sie nicht mehr brauchst. Die Unterlagen sind der Lebenslauf und eventuelle Anlagen (Diplome, Zeugnisse, etc.)

du hast ihnen deine unterlagen überlassen, indem du sie ihnen zugesandt hast. "zur entlastung" heißt einfach nur, sie wollen sie nicht archivieren, oder für evtl spätere einstellungen verwenden. von den unterlagen, die du weggeschickt hast, kannst du sowieso nur den lebenslauf und das passfoto wieder verwenden. von daher, wenn diese sachen wiedergekommen sind, ist doch allse bestens ;)

Was möchtest Du wissen?