Ab wann beginnt man sich alt zu fühlen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich bin jenseits der 40 und fühle mich noch innerlich total jung, voller Schabernack und Gelächter wie ein kleines Mädchen.

Die äußere Hülle bröckelt jedoch langsam. Plötzlich hat man nicht mehr so viel Kraft und ist schneller erschöpft und es kommen kleinere Beschwerden (Schulterschmerzen, Rückenschmerzen usw.)

So richtig alt fühle ich mich aber noch nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin mir sicher das ist bei jedem unterschiedlich. Auch wenn du es nicht glauben magst: Ich fühle mich jetzt mit 19 schon teilweise "alt". Ich glaube aber auch dass es verschiedene Definitionen von alt gibt.

Ich gehe davon aus, dass es richtig anfängt, sobald man graue Haare, Falten und körperliche Beschwerden bekommt. Das fängt aber auch bei jedem bei einem anderen Alter an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich fühle mich nicht alt! Aber ich könnte mir vorstellen, mit 99 ein halb darüber nachzudenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Wenn die kleinen Mädchen Sie zu dir sagen.

2. Wenn sie dir in der Straßenbahn einen Platz anbieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 40 fängt es langsam an.
Mit 50 ist es schlimm, aber mit 66 Jahren, da fängt das Leben an. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey :)

Zu mir hat mal jemand gesagt, dass man sich eigentlich nie richtig alt fühlt. Weil einem immer der Gedanke kommt: es gibt noch viel ältere als mich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?