A2 Motorrad ummelden?

2 Antworten

Erstmal das mit den PS vergessen und in kW denken und mit kW schreiben.

Der Vorbesitzer hat also eine Drossel gekauft, verbaut, sie eintragen lassen und dann ausgebaut.

Ist die denn noch vorhanden?

  • Wenn ja: Wieder einbauen (lassen) und alles ist gut.
  • Wenn nein: Gleiche Drossel kaufen (gebraucht ohne Gutachten) -> mit 30 Euro maximal solltest du dabei sein. Alles andere ist zu teuer.

Da sie nie ausgetragen wurde -> brauchst du nichts weiter zu machen als sie wieder einzubauen. Aber es muss exakt (!) die gleiche Drossel sein welche auch eingetragen war.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Selberschrauber und -macher.

Ja sie ist noch vorhanden

0
@muellersilas

Dann wieder korrekt einbauen und gut. Vorführung ist keine notwendig, ist ja noch alles eingetragen.

Wichtig ist eben nur das alles korrekt eingebaut ist.

Was für eine Drossel ist es denn? Einfach nur ein Gaswegbegrenzer oder sind auch noch Blenden für den Ansaugtrakt dabei?

1
@muellersilas

Den wieder richtig einbauen, dann ist alles gut und du kannst legal damit fahren.

1

Wie Gaskutscher schon sagte. Einfach wieder einbauen, weil es wurde ja nie offiziell ausgetragen...

Und wie geht das mit der Versicherung und Zulassung hab da keine Ahnung ist mein erstes Motorrad?

0
@muellersilas

Du suchst dir bei z.B. Check24.de eine günstige Versicherung die alles hat was du willst und schließt diese dann einfach ab.

Dir wird eine Nummer zum anmelden gesendet, mit der du dann zum Amt gehen kannst und das Motorrad anmelden. Besorgst dir das Kennzeichen, bekommst die Aufkleber, baust das Kennzeichen an. Fertig!

1

Was möchtest Du wissen?