3,5 Jahre Altersunterschied in einer Beziehung?

12 Antworten

Ich persönlich habe grundsätzlich nichts gegen Altersunterschiede solange es klappt. In deinem Alter können fast vier Jahre aber schon ein großer Unterschied sein, in ein paar Jahren ist das schon nicht mehr von solcher Relevanz, aber mit 19 Jahren hat man einfach in der Regel andere Interessen als mit 15 Jahren, daher muss die gegenseitige Toleranz schon ziemlich groß sein, damit eine solche Beziehung längerfristig bestehen kann. 

Hallo creepyvegan, 

ist alles in Ordnung. Hatte mit 14 Jahren eine Beziehung zu einem 16 Jährigen und mit 15 Jahren eine Beziehung zu einem 21 Jährigen.. mit 16 Jahren dann eine Beziehung mit einem 41 Jährigen begonnen und sie hält seit 3 Jahren. 
Die ersten beiden Beziehungen gingen so schnell auseinander, weil wir einfach doch nicht zusammen gepasst haben. Schlimm empfinde ich es jedoch nicht. Ich habe meine Erfahrungen gemacht, habe aus Fehlern gelernt.. wusste danach wieder einmal mehr, was ich will und was ich nicht will. Was bei einer Beziehung wichtig ist. 

Da es keinen zu geringen Altersunterschied gibt, gibt es auch keinen zu großen. Die Zahlen sagen nichts darüber aus, ob ihr zusammen passt und glücklich eine Beziehung führen könnt oder nicht. 

Natürlich kann es kritisch werden, wenn er eventuell studieren möchte und deswegen einige hunderte Kilometer wegziehen möchte... aber selbst das kann man überstehen, wenn man an der Beziehung wirklich hält und bei Problemen nicht sofort die Trennung als Lösung sieht. 

Hey! (:

Also meine Meinung dazu ist, dass der Altersunterschied vollkommen 'im grünen Bereich' liegt und wenn man aufrechte Gefühle für die Person empfindet, gibt's da ja eigentlich auch keine Grenzen. Und sind wir mal ehrlich, gleichaltrige Jungen können auch manchmal 'zu kindisch' rüberkommen bzw. sein (; . Also brauchst dir da keine Sorgen oder Gedanken zu machen; wenn's passt, dann passt's! (; 

In deinem Alter könnte das durchaus ein Problem sein. Wartet lieber noch ein paar Jahre. Zumindest bis du 16 bist. Kann ansonsten sogar gesetzliche Einschränkungen haben und das ganze unnötig Kompliziert machen. 

Ich bin 15 Jahre und würd mich selbst eher als reifer einschätzen (im durchschnitt) und hatte auch schon bestimmte Sexuale erfahrungen,
für mich persönlich wäre 19 nicht zu alt wenn nicht alle jungs diesen alters, die interesse gezeigt haben, bei mir nur auf nacktbilder oder sextreffen ausgewiesen wären.. bei älteren bin ich schon vorsichtiger als bei einem unschuldigen jungen aus meine klasse z.B das sie einfach viel sicherer sind und viel weniger sie aus der Bahn werfen kann, sie sind zielsicherer und tuen auch mehr wenn sie etwas haben wollen.. das ist eigentlich alles eher positiv außer wenn sie falsche Absichten haben
Ich weiß nicht wie naiv du bist oder manipulativ er sein kann. Und wie ihr auf einander abgestimmt seid
Obwohl du es nicht hören willst.. es gibt viele Fälle wo jungs mädchen aussnutzten für ihre bedürfnisse, nicht nur wenn der Junge körperlich viel größer ist und das Mädchen auf einen sehr mit Unsicherheiten eingeprägten Alter ist aber schon deutliche mehr

Ich sehe das Alter nur als eine Zahl die ungefähr aussagen soll wie viele Erfahrungen man gesammelt hat und wie viel man schon gereift ist.
Aber das ist für jeden unterschiedlich
Also sagen die nummern nicht viel aus.

Ich wünsch dir viel glück:)

Was möchtest Du wissen?