5 Jahre Altersunterschied bei Freundschaft zuviel?

11 Antworten

Nun es handelt sich derzeit um eine ganz normale Freundschaft und wenn am Ende bzw. später mal daraus eine Beziehung hervor kommen sollte, dann ist das auch Deine private Angelegenheit um die sich Deine Freunde überhaupt keine unnötigen Gedanken machen brauchen noch sollten. Der Altersunterschied sieht zwar fürs erste ein wenig hoch aus aber beim näheren betrachten ist er das nicht. Es wäre auch nicht ausgeschlossen, das der jüngere Part so zusagen von dieser Freundschaft für seine eigene Entwicklung profitieren könnte.

Es wäre total lächerlich, wenn du die Freundschaft nur wegen dem altersunterschied beendest. Es ist doch egal, ob er älter ist, hauptsache ihr versteht euch :) Bei einer beziehung ist das schon ein bisschen anders, aber wenn ihr euch liebt? Wieso nicht :D

Also ich persöhnlich finde es nicht schlimm, solange ihr euch gut versteht und mögt ist der Altersunterscheid völlig egal. und wenn es soäter zu einer Beziehung kommen würde, und du ihn lieben würdest dann müsstest du auf die Meinung der anderen "scheißen". Ich selbst habe auch viele Kumpels die älter sind. Und mit denen verstehe ich mich oft besser als mit den Jüngeren.

wenn du mit ihm befreundet seit , is das doch egal wie alt ihr seit.dennoch würde ich trotzdem aufpassen.

"sie haben Angst dass es später zu einer Beziehung führt" - wieso haben sie davor ANGST? Welchen Grund gibt es davor Angst zu haben? Verstehe ich nicht. Der Altersunterschied ist eben nicht gerade eine Norm, weswegen viele davor zurückschrecken - es ist aber trotzdem absolut normal und nichts schlimmes. Wenn ihr euch gut versteht dann ist es eben so und das ist doch schön. Sollte es wirklich zu einer Beziehung werden ist das genauso wenig schlimm. Mein Freund ist auch fast fünf Jahre älter - who cares? Es geht doch darum dass du dich mit ihm wohl fühlst und dass du mit ihm glücklich bist. Die anderen wollen nur immer übliche Sachen und sind nicht offen für neues.

Was möchtest Du wissen?