3. Tag funkstille. Noch Sinn?

12 Antworten

Auch wenn es Dir schwerfällt: laß ihn in Ruhe. Er selber muß sich finden und sich klar werden und sein Chaos im Inneren bearbeiten. Du kannst nichts beschleunigen. Das ist auch keine Sache von 1 oder 2 oder 3 Tagen. "Wieviel Zeit soll ich ihm noch lassen?" Antwort: ich lasse ihm so viel Zeit wie er braucht. Wenn er ein Kopfmensch ist, wird er von sich aus auf Dich zukommen und sagen, was Sache ist. Ausgang ungewiss. Je mehr Du drängst, desto mehr wird er sich zurückziehen und dichtmachen. Oder anderes Szenario: irgendwann ist er ganz weg. Dann weißt Du endgültig Bescheid.

Dräng ihn nicht. Manchmal braucht man einige Tage, um sich klar zu werden. Wenn er dich auch vermisst, wie er sagt, dann ist das doch ein ganz gutes Zeichen. Ich würde nochmal bis Dienstagabend warten.

Wieso sollte er sich denn unbedingt melden? Vielleicht wartet er ja auf eine Reaktion deinerseits, also strengt euch beide etwas an und macht etwas aus der Beziehung, weil sowas schade ist.

Ich hatte ihm ja geschrieben. Ganz banal ob sein Auto wieder geht. Er liest meine Nachrichten erst garnicht.

0

Warum gehen so viele Beziehungen nach 2-3 Monaten in die Brüche

Hallo, ich bin momentan ziemlich viel am grübeln. Ich (24) hatte Ende letzten Jahres jemanden (einen Monat jünger) kennengelernt. Eigentlich war ich erstmal garnicht sehr interessiert, aber ihn einfach mal ungezwungen kennenzulernen fand ich ok. Wir hatten ein paar sehr schöne Dates, er hat sich riesen Mühe gegeben, er meinte ich wäre der Hammer, blabla.. dann haben wir unsere gegenseitigen Freundeskreise kennengelernt, unsere Familien, usw. es ging einfach immer mehr auf eine Beziehung zu (mit allem drum und dran). Nannte mich schon Schatz. War aber ganz entspannt, wir kamen alle sehr gut klar. Leider hat er einen sehr anstrengenden Job und ich studiere in einer anderen Stadt. Er kam mich aber besuchen am Wochenende, oder ich kam heim.. Zudem zieht er jetzt aus und in eine eigene Wohnung. (Er ist kein Muttersöhnchen^^). Wir hatten jeden Tag Kontakt, haben geschrieben usw. und ich hab mich in ihn verliebt. Irgendwann hat er mich dann gefragt, was ich denke in welche Richtung wir uns bewegen und meinte, für ihn wäre es momentan eher freundschaftlich und ich wäre weiter als er, aber ich sollte mir keine Sorgen machen, ich wäre ein "Männermagnet" und würde schon jemanden finden. Er könne nichts zulassen gerade, auch weil die Exfreundin ihn sehr verletzt hätte. Das war schlimm., wieso hatte er dann überhaupt was mit mir angefangen? Und jetzt machte ich mir erst recht Sorgen. Er wollte dann aber auch nicht sofort alles beenden, weil da wohl doch Gefühle waren. Also wollten wir uns Zeit nehmen und mal was unternehmen.Ich sagte ihm, in eine Beziehung müsste man auch investieren (also Zeit zB.). Es kam aber nichts von seiner Seite. Wir schrieben uns, ich hatte Praktikum, er arbeitete (Schicht, sehr früh) und renovierte die neue Wohnung. Als ich meine Hilfe anbot meinte er, dass er das allein machen müsste. Dann gab es ein/ zwei Tage nur guten Morgen und gute Nacht -Nachrichten. Da hatte ich die Nase voll und beendete das Ganze. Er wehrte sich nicht, sondern meinte das er mir nie hätte wehtun wollen, dass er momentan nichts zulassen kann, es nichts mit mir zu tun hätte, dass er es vielleicht in ein paar Monaten bereuen würde mich gehen gelassen zu haben. Dann meldete ich mich erstmal nichtmehr. funktionierte wegen Liebeskummer leider nur eine Woche, dann fragte ich, ob er Lust hätte trotzdem was zu unternehmen (Idee meiner besten Freundin) er meinte klar, wenn ich das könnte. Darüber dachte ich kurz nach und hatte das Gefühl, dass ich mich damit verstellen würde, als ob ich nur Freundschaft wolle. Also sagte ich das ab und meinte wir sollten jetzt einfach jeder seinen Kram erledigen, mit Abstand. Hab ihn auch auf fb entfernt, um ihn einfach nicht dauernd präsent zu haben. Keine Ahnung ob ich mich da richtig verhalten habe, aber ich denke schon. Hätte er mich geliebt hätte er doch alles getan um mich nicht zu verlieren. Mist und jetzt hab ich riesigen Liebeskummer. :-/ bzw NichtLiebes-kummer und frag mich dauernd, ob ich alles richtig gemacht habe.

...zur Frage

Funkstille nach Streit-kann man es noch retten?

Ich habe seit einem Jahr so etwas wie eine Beziehung, wir haben es nie ausgesprochen aber im Prinzip ist es eine.

Seit paar Wochen führen wir jedoch ständig Diskussionen und streiten uns. Wir sind beide total gereizt und nehmen das Wort vom anderen viel zu ernst.

Letzte Woche ist es dann total eskaliert und er meinte, dass er überlegt wieder mit seiner Ex Urlaub zu machen, weil sie das seit der Trennung ständig machen, da sie im Ausland wohnt und sie sich noch gut verstehen. Ich bin auch die erste Frau seit der Trennung, für die er wieder Gefühle empfindet.

Nachdem wir wieder gestritten haben, meinte er, dass er nicht weiß ob das alles noch einen Sinn hat und er seine Ruhe haben will. Wir haben jetzt Funkstille, nachdem ich mich paar mal entschuldigt habe und er noch genervter war... Ich weiß einfach nicht ob das wieder wird oder nicht. Und ich hätte echt gerne dass es wieder wird

Hat jemand eine ähnliche Situation durchgemacht oder kann sich jemand in einen Mann hineinversetzen und mir Tipps geben?

...zur Frage

Soll man jeden Tag lesen?

Die Frage steht bereits oben.

Ich stelle die Frage, da ich mir nicht sicher bin ob es mir auf dauer was hilft :D

Was ließt ihr so für Bücher?

Ein Bekannter von mir meinte. Wer viel ließt wird ängstlicher. Ist nur in seinem Kopf.

...zur Frage

ICH HAB IHN NICHT VERMISST IST DAS NORMAL ODER NICHT?

also ich hab mein freund ungefähr 1 Woche nicht gesehen er meinte er hätte mich vermisst doch ich hab ihn nicht vermisst ist das normal?

...zur Frage

Will mich mein Ex zurück? Sind dies Anzeichen?

Ich habe seit 2 Wochen wieder Kontakt zu meinem Ex mit dem ich bereits über ein Jahr nicht mehr zusammen bin. In der Zwischenzeit herrschte Hass. Er meldete sich bei mir vor kurzem. Hat mir gesagt dass er mich damals wirklich geliebt hat und dass ihm das erst nach einem Jahr klar wurde. (Geschichte dazu ist jetzt erst mal unwichtig) Er meinte auch dass es besser gewesen wäre wenn er damals nicht auf die anderen gehört hätte, welche für unsere Trennung sorgten sozusagen. Er hat mich über all im Internet wieder freigegeben und wollte mich wieder auf snapchat adden. Wir haben jetzt täglich Kontakt und verstehen uns einigermaßen gut. Er wollte wissen was ich in meinem Leben ändern würde wenn ich könnte und diese Frage stellte ich ihm auch zurück. Er meinte dass er damals nicht auf die anderen hätte hören sollen. Dann dachte ich mir, dass er vielleicht wieder was will und fragte ihn das umschrieben. Er meinte dass er gerade nichts vorhat. Aber naja, da bin ich mir auch nicht ganz sicher. Als ob der das zugeben würde. Er hat mir einen guten Morgen gewünscht als er aufstand und schreibt mir jeden Tag gute Nacht.

Was meint ihr was der plant?

Herzliche Grüße (ich bin nicht die Accounteigentümerin sondern eine ihrer Freundinnen, meine Frage muss anonym bleiben deshalb über diesen Account:))

...zur Frage

Er liebt mich noch, will aber lieber alleine sein!

Ich habe ein Problem. Mein Freund hat nach 5 Jahren vor 4 Wochen mit mir Schluss gemacht... bzw. er meinte, dass er nicht mehr weiß was er will und wir erstmal keinen Kontakt haben sollten. Habe mich dann auch nicht mehr bei ihm gemeldet. Dann hat er mich vor ein paar Tagen angerufen und wir haben uns getroffen. Er meinte, dass er mich liebt (von sich aus hat er es gesagt) und, dass er mich vermisst, aber er will keine Beziehung mehr, weil er lieber alleine sein möchte. Es hätte gar nichts mit mir zu tun, ich wäre der tollste Mensch, den er kennt. Er hätte aber so wenig Zeit usw. Was soll ich denn tun? Haben uns auch geküsst und umarmt und er meinte, ich soll ihn anrufen wenn ich möchte. Wie kann es sein, dass er nicht mit mir zusammen sein will, obwohl er mich eigentlich liebt??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?