3 Beziehungen mit 12!

21 Antworten

Was versteht ein 12jähriges Kind von dem Begriff "Beziehung" ?

Zu meiner Zeit damals war man mit 12 maximal ein paar Tage oder allenfalls wenige Wochen mit jemandem "zusammen". Man "ging miteinander". Mehr als Briefchen schreiben, kichern, Händchen halten und maximal scheue Küsse werden in dem Alter normalerweise nicht ausgetauscht.

Das sind noch keine wirklichen Beziehungen.

Über Beziehungsfähigkeit oder die Fähigkeit zu lieben sagt dies noch nix aus. In dem Alter hat man es meist noch nicht mal geschafft sich selbst und die eigenen Gefühle zu sortieren, da kann man noch keine "Beziehung auf Augenhöhe" führen. Das schaffen noch nicht mal alle 20jährigen jungen Erwachsenen.

Beziehungsfähigkeit lernt man unter anderem grade durch das Führen von (mindestens) einer Beziehung

Darf sie doch. Heutzutage ist man sehr reif in dem Alter. Eine meiner Cousinen hat sich so sehr in einen Jungen verliebt.. Sie hätte alles für ihn getan. Es war ihre große Liebe... Und deswegen hat sie sich umgebracht.... Sie ist damit einfach nicht klargekommen 😔 .. Bin jetzt vom Thema abgeschweift, aber ja... Ist nichts 'unnormales'

Na gut, ich kenne ein 5 jähriges Mädchen welches allen ernstes behauptet in einer Beziehung zu sein und sogar schon mit ihrem Freund geknutscht hat und obendrein auch absolut darauf versessen ist ihren Freund später mal zu heiraten.^^ So gesehen ist deine Freundin ja schon eine richtige Spätzünderin.^^ So nun aber im Ernst weiter, vollkommen einerlei ob deine Freundin schon drei oder 30 Beziehungen hinter sich meint zu haben, sie ist von ihrem Alter her betrachtet keiner einzigen gewachsen und ob normal oder nicht normal, diese Frage stellt sich hier nicht. Was einzig und alleine zählt, das ist die Tatsache, das die Protagonisten in diesem Alter sich etwas zumuten was ihnen schlicht und einfach über den Kopf wächst und wo sie in der Regel auch kläglich daran scheitern.

Ach, ich weiß es auch nicht. Meine beste Freundin (zumindest war sie es mal) hatte im Lebensabschnitt von 12-13 Jahren 7-9 feste Freunde gehabt. Mit jedem nicht mal wirklich 'ne Woche zusammen. Ich bin immer noch der Meinung, dass das irgendwie so etwas ist, damit man nicht alleine ist und oder einfach nur 'ne Beziehung hat. Ich finde es ehrlich gesagt auch etwas naja, aber da kann man ja wohl schlecht dagegen etwas tun. (Zumindest bei ihr). :D

Sprich dich mal mit ihr aus, dass du dir Sorgen machst und wenn so etwas kommt wie "Aber das ist der Richtige!!" contre es einfach. Es ist manchmal auch nur eine "Phase". c:

Ich frage mich eher, was "Beziehung" in dem Fall bedeutet.

Ich hatte in der Grundschule Freundinnen, die alle paar Tage mit jemand anderem "gegangen" sind. Die sind sich meines Wissens nicht mal zu nahe gekommen in diesen "Beziehungen".

naja... also wir sind in der 7. Klasse, und es sind halt Typen die sie im Internet kennenlernt :/

0

Was möchtest Du wissen?